Flugverbindung: München-Marsa Alam

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vielleicht rechnet sich das nicht für die Airlines.

Du musst ja nicht nur rechnen, was der Passagier kostet, wenn er im Flieger sitzt, sondern da sind Abschreibungskosten für den Flieger, Start- und Landegebühren, ggf. Ersatzcrew und/oder Crewhotel, Sprit, Versicherung und einiges mehr und wenn dann die Maschine nicht voll verkauft wird oder das notwendige Mittel pro Ticket für Deckung der Kosten nicht erreicht wird, muss man überlegen, nicht Wirtschaftliches aus dem Programm zu nehmen. Das scheint bei der Destination der Fall zu sein, also bleibt nur entweder eine lange Transferzeit ab Hurghada oder ggf. der Check mit Egypt oder was da sonst alles fliegt via Cairo oder Luxor zu fliegen, falls es von dort Weiterflüge gibt.

Was möchtest Du wissen?