Flugsimulator für einsteiger. Welcher?

3 Antworten

Also es kommt drauf an wie ernst es du mit dem fliegen nehmen willst.

Für den Anfang (auch insgesamt ein top Simulator) kann ich dir FSX Steam Edition empfehlen. Aber du musst den FSX als Grundgerüst verstehen. Mit der Zeit, wenn du es ernst meinst, wirst du jeden Aspekt des Simulators mit Payware-Erweiterungen besser machen. Glaube mir, du kommst nicht daran vorbei. Als ich den FSX vor etwa einem Jahr gekauft habe, nahm ich mir auch vor nichts zu kaufen von den tausenden Addons die es gibt. 3 Wochen später hatte ich mein erstes Addon und jetzt stehe ich bei ca. 150€+ die ich in Addons investiert habe. 

Wenn du Vatsim fliegst wäre ein gutes (mehrere gute) Flugzeuge gut. Da kannst du schon mal mindestens 50€ für 1-2 Flugzeuge beiseite legen.

Eine neue Wetter-Engine wie "Active Sky 16" wäre auch gut. Es steigert den Realismus deutlich. Alles was beim FSX standardmäßig dabei ist, ist einfach Müll.

Dann noch Szenerie. Auf jeden Fall ORBX FTX Global um ca. 50€. Mit standardmäßiger Szenerie sieht Europa wie eine riesige Sandwüste aus (Keine Ahnung was sich Microsoft dabei gedacht hat Sandtexturen zu verwenden). Hätte ich FTX Global nicht würde ich FSX nicht mehr anrühren. Ein MUST-HAVE! Und dann würde ich mir auch eine Szenerie deines Lieblingsflughafen holen. Sieht einfach toll aus.

Dann noch schönere Wolken (REX Soft Clouds). Die sehen super aus. A2A Accu-Feel ist eine schöne Addition zum fliegen. Würde ich auf jeden Fall nehmen wenn du vor hast auch mit GA zu fliegen.

Zum Joystick: Auf keinen Fall mit Maus!!! Es geht nicht. Vor allem in der hektischen Vatsim/IVAO Umgebung muss die Maus frei sein! Stelle dir vor du bist im Endanflug auf den Flughafen und der Controller sagt du musst durchstarten. Du müsstest mit der Maus hochziehen, die Mauskontrolle deaktivieren, dabei verzieht es den ganzen Flieger, musst ein paar Knöpfe drücken um das MAP abzufliegen, währenddessen verzieht es den Flieger weiter, dann bekommst du vom Losten Anweisungen, usw. Ich empfehle mindestens einen X-BOX-Controller. Damit bin ich ca. 500 Stunden geflogen, bis ich vor kurzem einen Joystick gekauft habe. Man denkt es nicht, aber es macht enormen Unterschied. Von dem Moment an als ich den Joystick hatte, spielte ich 60 Stunden in 2 Wochen :) Also denke drüber nach für den Anfang einen 30€ Joystick oder so zu nehmen. Es zahlt sich aus.

Ich habe ein paar "Guides" geschrieben: fsxandaviationguide.blogspot.co.at

Eine Frage: Wie willst du für 50€ zwei Addon-Flugzeuge kaufen.

Also nach meiner Rechnung bekommst du für 50€ nen halbes Addon-Flugzeug, vielleicht auch 8/9tel von einem. 

Aber selbst die PMDG 737 kostet glaube ich 60€, wenn ich mich nicht irre-und das ist so das Preiswerteste, was ich unter gut verbuchen würde. 

LG

1
@roboboy

Ja, eh. Zwei gehen sich nur aus wenn man eher schlechtere Qualität nimmt. Aber besser als die Default Flieger. Aber stimmt, für unter 40€ gibt es nicht viel gutes.

1

Was für einen PC hast du? Prozessor, Grafikkarte und RAM.

Joystick ist ein muss. Anders ist es völlig witzlos.

Für Vatsim solltest du dir auch ein gutes Addon-Flugzeug holen.

LG

In Flight Simulator X konnte ich mit der Tastatur alle Flugzeuge landen. Ziemlich easy sogar. Ist eigentlich kein Problem. Vatsim kenne ich nicht.

Vatsim ist ein Programm welches Flugsimulatoren miteinander verbindet und so dafür sorgt das sowohl Luftverkehr als auch Flughäfen etc von echten Mensch gesteuert werden. Aber schonmal vielen Dank

0

Was möchtest Du wissen?