Flugrost tausende Rostflecken bei weißem Auto, wer weiß ein gutes Mittel dagegen?

2 Antworten

Du hast in der Nähe eines metallverarbeitenden Betriebs geparkt oder auch an einer Straßenbahn mit Hochspannungsleitung?! Winzige Stahlteile, die durch die Abluft in der Metallverarbeitung in die Umwelt gelangen oder durch Abrieb an Leitungen entstehen, sammeln sich auf dem Autolack, rosten dort und fressen sich durch beim Rosten entstehende Säuren in den Lack.

Abhilfe ist sehr aufwändig. Wenn Die Rostpartikel schon in den Lack eingefressen sind, hilft nur eine Politur für "alte und verwitterte Lacke". Es sind feine Schleifpartikel in dieser Politur, die die Rostteilchen entfernen sollten. Ist allerdings wirklich eine zeitraubende Sache, kenne ich aus eigener Erfahrung, und wirklich gut für einen neuen Lack ist die Prozedur auch nicht..

Warscheinlich kennen professionelle Auto-Aufbereiter noch bessere Methoden.

Gruß!

Vielen dank, hab mir so ein Flascherl gekauft zwar eine riesen Arbeit, aber es hilft.

Danke

0

Versuch mal Teerentferner.

oder "Methylenchlorid", H2CCl2

0

Nach dem Polieren meines Pkw fühlt sich die Oberfläche an, als ob kleine Sandkörner sich überall noch auf dem Lack befinden und kann mir das nicht erklären?

Nach längerer Zeit habe ich mal wieder mein Auto von Hand poliert. Im Schattenn zunächst das vom Zubehör auf meinen Lack abgestimmte Mittel (Politur und Wachs in einem Mittel von Sonax) aufgetragen und anschließend mit Polierwatte abgerieben. Nur kleine Bereiche, wie empfohlen. Es ist ja nicht das erste Mal, dass ich mein Auto polierre, aber zuvor hatte ich immer fast völlig glatte Flächen und jetzt habe ich das Gefühl, ich streiche mit der Hand über Sandkörner. Der Lack glänzt zwar für jedermann auf den ersten Blick, aber wenn ich genau hinschaue, habe ich das Gefühl, er ist stumpf. Da ich das Auto seit 25 Jahren besitze, meine ich, diese Nuancen zu erkennen. Wo liegt der fehler? Danke!

...zur Frage

Ist etwas Flugrost am Kotflügel schlimm?

Das Auto hatte hatte dort mal einen Schaden und nun ist etwas rost an der Unterseite.

Wenn der Händer es beseitigt ist das dann bedenkenlos?

...zur Frage

Bettwanzen im Auto?

Hallo!

Ich habe heute eine Entrümpelung durchgeführt, bei der mir im Vorwege verschwiegen wurde, dass das Zimmer mit Wanzen verseucht war. Der Kammerjäger war wohl 2 mal vor Ort, dennoch habe ich neben Unmengen toter Wanzen auch einige wenige lebende aber sehr langsame Wanzen entdeckt. Nun habe ich Angst das ich meinen Transporter "verseucht" habe. Es gibt viele Lücken zum verstecken und auch Ritzen ins Führerhaus. Wie kann ich die Viecher vorsorglich bekämpfen? Leider ist es die nächsten Tage nicht besonders warm, sonst würde ich das Auto ein paar Stunden in der prallen Sonne stehen lassen.

Ach so, ich habe natürlich die Kleidung sofort auf 60 Grad gewaschen und geduscht.

...zur Frage

Flugrost am Auto durch Industrie.

Hallo zusammen,

ich arbeite in einem Autohaus, dass direkt neben einer Industriefirma angesiedelt ist. Jedenfalls habe ich mittlerweile überall auf meinem Auto eine sehr große Anzahl an Flugrost. Den Wagen hab ich vor ca 1 1/2 Jahren als Neuwagen bekommen. Seit dem steht er immer während meiner Arbeitszeit auf dem Parkplatz unseres Autohauses. Kann es sein, dass durch die Industriefirma bestimmte Partikel oder Industriestaub auf mein Auto gelangt und dort zu einer erheblichen Menge an Flugrost führt? Zum Beispiel durch nicht regelmäßiges wechseln der Filteranlagen?? Müssen die dann bzw deren Versicherung bezahlen und wie sollte ich das ganze einleiten bzw angehen?

Danke im vorraus :)

...zur Frage

Schimmelentfernung im Auto

Hallo,

habe vor kurzem mein Winterauto aus der Sommerpause geholt und gemerkt das der halbe Boden im Auto mit weißem Schimmel übersät ist. Habe so gut es geht versucht den Schimmel zu entfernen mit Schimmelspray und Vanish- Teppichreiniger... So weit so gut, der Schimmel war nicht mehr sichtbar. Jetzt hab ich seit 2 Wochen Husten und hab mir schon gedacht, das es womöglich Schimmelsporen und der Raumluft des Autos sein könnten ( Schimmeltest für Raumluft war positiv) Kennt jemand ein wirksames Mittel um diesen Schimmel für immer los zu werden? Ich möchte bitte keine Ratschläge wie -----> Reiß den Teppich raus War auch schon bei der A.T.U, die haben mir eine OZON- Behandlung vorgeschlagen, bei der alles Organische im Auto abgetötet wird, das Problem ist nur, das man danach das komplette Auto innen auswaschen muss und das ist mir ehrlich gesagt viel zu aufwendig für das alte Auto. Wäre für gute Tipps sehr dankbar.

...zur Frage

Neue Autolacke extrem empfindlich?

Ich habe seit 2 Jahren einen neuen 4er BMW und 3x im Jahr wird dieser gut mit Otiginal BMW Politur behandelt. Gerade in den Sommermonaten halte ich es für wichtig. Nun habe ich in der Nacht von gestern auf heute wohl 3 große Kotflecken auf der Haube gehabt. Der Kot war maximal 9 Std wenn auf den Lack. Poliert wurde er vor 2 Monaten und ist noch extrem gut am Lack. Nun habe ich mein Auto gewaschen per Hand und Kot ging so runter, aber die sind komplett eingebrannt / verätzt im Lack. Und das trotz dicker Politur! Ist das mitlerweile normal bei den neuen auf Wasser basierten Lacken ? Sind die bei euch auch so gegen Kratzer/Kot/tote Kleintierchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?