Flugrost in der Spülmaschine?

4 Antworten

Ihr spült die Messer wahrscheinlich vor und stellt sie dann nass in die Spülmaschine und bis zum Wasch- und Trockengang vergehen 1-2 Tage. Bei Edelstahlmessern passiert das nicht so schnell, aber rostanfälligere Stahlmesser haben damit schon eher ein Problem (-> Rostflecken).

Die entstehen, weil irgendeine Stelle am Geschirrspüler rostet, meist ist was an diesen zwei Einschüben. Du könntest jetzt die Stelle(n) suchen und den Rost entfernen+neu lackieren oder du nimmst Alufolie, zerknüllst sie locker und machst sie in ein Fach im Besteckkorb (bei jeder Wäsche mitwaschen). Das machen wir immer so, den Tipp haben wir aus dem Internet.

kann ich so nicht bestätigen. Meine Spülmaschine ist nagelneu und ich hab trotzdem den Flugrost auf dem Besteck. Es liegt am Besteck was nicht aus Edelstahl ist. Es steht zwar drauf "Rostfrei" aber dem doch eher aggressiven Spülmaschinen Tabs/Pulver hält das nicht stand. Seit ich (bei mir sind es Messer) die Teile aus der Maschine draußen lasse habe ich keine Probleme mehr damit!

0

Wenn das Wasser nich schnell genug wegtrocknet, entsteht an bestimmten Stellen an Edelstahl Rost. Direkt nach dem Waschgang, wenn die Messer noch heiß sind, mit einem Geschirrhandtuch überpolieren. Das macht es wieder blitzeblank.

Was möchtest Du wissen?