Flugmedizinische Untersuchung Klasse II/LAPL mit Gehgips möglich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke schon, dass es auch mit einem Gehgips durchaus möglich sein wird - da wird man ja eher auf Krankheiten untersucht und auf die grundsätzliche "Tauglichkeit", eine Lizenz zum Führen von Luftfahrzeugen zu erhalten, dann sollte es noch eine augenärzliche Unterschung geben. Also nichts in dem Sinne, was mit dem Gehgips zu tun hat. Ich denke, dass das funktionieren sollte und wünsche gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?