Fluglotze

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist schon ein guter Job weil man dort sehr viel verdient. Aber für den Beruf muss man sehr stressfähig sein und gut in Mathe sein und perfekt English können. Aber vorraus das Auswahlverfahren ist sehr schwierig. Und nein du bist kein beamter !! Für mehr Informationen würde ich dir empfehlen mal auf die Seite Berufe.net zu gehn und dort den Beruf eingeben aber richtig geschrieben mit s und nicht mit z ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fluglotsen arbeiten in den Flugverkehrskontrollzentren (Center) oder in den Kontrolltürmen auf den Flughäfen (Tower). Ein Radarbild unterstützt den Lotsen bei der Überwachung und Führung des Luftverkehrs. Das zweidimensionale Radarbild zeigt die Flugziele und liefert die wichtigsten Daten in Kurzform. Aus der Information ergibt sich ein dreidimensionales Bild der Luftraumsituation. Abb.1 zeigt Einsatzorte, Arbeitsplatzbeschreibung und Teamgröße getrennt nach Center- und Tower-Lotsen. [DFS03b] http://www.forschungsinformationssystem.de/servlet/is/86641/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erst lotse richtig schreiben dann bewerben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor der Bewerbung solltest du das vielleicht vorher noch mal googlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allen Dingen solltest du, wenn du dich für den Beruf interessierst, diesen wenigstens richtig schreiben können.

Das hat nichts mit Glotzen und Flu zu tun. Wohl aber mit Flug und Lotse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst sicherlich FluglotSe ? ;-)

Wenn du das werden willst, solltest du das aber in deiner Bewerbung richtig schreiben ;-)

Wie die bezahlt werden, was die genau machen, kannst du alles auf Wikipedia nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?