Fluglotse Auswahlverfahren?

6 Antworten

Das hat weniger mit Naturtalent als mit Typsache zu tun. Die DFS sucht einen bestimmten Typen Mensch. Belastbar, stressresistent, kommunikativ, konzentriert, gelassen, mit einem guten räumlichen Vorstellungsvermögen. Und vermutlich weiteren Attributen, die ich nicht kenne.
Wenn du der bist, Glück gehabt. Wenn nicht, tja.

Quelle: Gespräch (im beruflichen Kontext) mit einem langjährigen Ausbilder.

Nur wer mitmacht kann es schaffen.

Wozu taugen Statistiken? Das Risiko, bei einer Autofahrt zum Flughafen tödlich zu verunglücken, ist 20mal höher als die Reise mit einem Flugzeug. Dennoch wagen sich täglich mehr Leute auf die Straße als in die Luft.

Die Chancen in einer Lotterie zu gewinnen sind viel geringer. Und dennoch gibt es mehrere Millionen Leute, die es immer wieder probieren.

Es gibt deutlich mehr Fluglotsen als Lottomillionäre. Also warum sollte man sich von einer Wahrscheinlichkeitsrechnung davon abhalten lassen den Traumjob Fluglotse weiterhin anzustreben? Du hast die Chance von 1 zu 19 - wenn du dich vorbereitest.

Andererseits bin ich froh darüber, dass das Auswahlverfahren bei den Fluglotsen so streng ist. Es stärkt mein Vertrauen in die Luftfahrtsicherheit, wenn nur coole entscheidungsfreudige Typen mit gutem räumlichen Vorstellungsvermögen das Prüfungsverfahren überstehen!

https://youtu.be/QGZ81LnW98I

Ich hoffe doch. Überleg mal was für eine ungeheure Verantwortung die haben, dann ist doch klar, dass die Anforderungen entsprechend seeeeeeehr hoch sind

An euch fluglotsen?

Hallo, ich hätte da mal ein paar fragen an den beruf fluglotse (Flugverkehr). Ist dieser beruf wirkli sehr schwer und anstrenegend. Und vorallem wie arbeitet man da, ich weiß dass es im tower bis zu 6 arbeiter gibt, aber arbeitet man da trotzdem alleine an einem computer oder im zweierteam? Wie ist es mid dem stress, zb wenn man mehr als 10 flugzeuge steuern muss? Und vorallem was mich interessiert ist, ob fluglotsen eine versicherung haben, wenn etwas schief geht und es dann zum flugzeugabsturz kommt, und was würde dann mit dem fluglotsen passieren, müsste er ins gefängnis, eine geldstrafe zahlen? würdet ihr diesen beruf empfehlen? Ist die ausbildung/prüfung schwierig? Wie sieht es mit den arbeitszeiten aus, kann man sich die aussuchen? Ich hoffe ihr könnt mir diese fragen schnellstmöglich beantworten. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?