Flugfunk anderer Länder mithören?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist nicht nur Flugfunk verboten... sondern auch die meisten anderen Funkdienste; sogar Taxifunk!

Das Gesetz sagt, dass diese Funkdienste nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind und daher "das nicht öffentlich Gesprochene Wort" beinhalten. Daher darfst Du diese Funkdienste auch nicht abhören und  musst sofort, wenn Du das nicht öffentlich gesprochene Wort "bemerkst", die Frequenz wechseln. Desweiteren darst Du weder die Tatsache des Empfangs noch dessen Inhalt an Dritte weitergeben... so sagt es das Gesetz.

Um hier im legalen Bereich zu bleiben wenn Du in anderen Ländern zuhören möchtest würde ich hier einfach mal bei der Bundesnetzagentur nachfragen... die geben Dir sicherich Auskunft darüber!

Mfg

Wieso sind Gesetze immer so kompliziert

Sie sind nicht unbedingt kompliziert, aber ... "Der Gesetzgeber muss denken wie ein Philosoph und reden wie ein Bauer" habe ich mal gelernt. 

Und Gesetze sind nur für den kompliziert, der sich mit der Materie nicht auskennt. Da Du weder Pilot noch Fluglotse noch Polizei oder sonstwie qualifiziert bist, braucht Dich die Gesetzeslage bezüglich Flugfunk doch gar nicht zu interessieren, so einfach ist das. 

Jedes Land hat da seine eigenen Vorschriften, deshalb kann es keine pauschale Antwort geben und ich denke, Leute, die sich in allen Feinheiten mit ausländischer Gesetzgebung auskennen, sind hier bei GF doch eher selten, ausgenommen vielleicht Funkamateure. 

Aber willst Du Dich wirklich auf Aussagen der GF-Hobby-Rechtsexperten verlassen? Und bezüglich USA: Glaubst Du im Ernst, hier hat jemand so gute Englischkenntnisse, dass er die Feinheiten der US-Rechtsprechung fehlerfrei ins Deutsche übersetzen kann? 

Nein, ich glaube, hier ist Eigenrecherche gefragt. Beispiel USA: Department of Justice, FBI, FAA - die hat ja sogar ein Fieldoffice in FRA, da könntest Du z. B. mal mit Deiner Recherche anfangen. 

Natürlich würde ich mich nicht auf solche Antworten verlassen, denn das wäre wohl recht naiv. Dennoch ist ein Weg in die richtige Richtung möglicherweise feststellbar.

Und es ist nicht so, als sei ich nicht an der Eigenrecherche dran aber danke

0

Was möchtest Du wissen?