flugdauer von Deutschland nach Amerika (kampfflugzeug)

2 Antworten

Nein, er würde sogar länger brauchen. Warum?

Die reine Fluggeschwindigkeit bei einem Überführungsflug unterscheidet sich nicht von einem Passagierjet, liegt also auch bei etwa 850 km/h. Damit dauert es, je nach Route, zwischen 8:45 und 10 Stunden - nonstop.

Die Reichweite. Der Eurofighter hat eine Überführungsreichweite von rund 3.500 km. Bei einer Entfernung von Frankfurt nach Miami von rund 7.800 km, sagen wir 8.000 km, auf einem Großkreis (also der kürzestmöglichen Entfernung zwischen zwei Punkten auf der Erdoberfläche) muss der EF also mindestens 2x betankt werden.

Selbst wenn man jetzt über Afrika nach Dakar fliegt, dort tankt und dann quer über den Atlantik nach Miami fliegt, sind es noch über 6.500 km über Wasser mit mindestens einer schwierigen und immer auch gefährlichen Luftbetankung - und ohne Aussicht auf Rettung, fall der Flieger in den Bach fällt.

Deshalb wählt man die "klassische" Route über Irland, Island, Neufundland (wie früher zum Tiefflugtraining in Goose Bay) und dann an der amerikanischen Ostküste runter. Bei Notfällen kann man dann immer auf einer Militärbasis landen. Dauert länger, ist aber sicherer, gerade in Friedenszeiten.

Was denkst Du denn? Die Kampfjets können jedefalls schneller als der Schall fliegen und das schafft kein normales Passagierflugzeug. Der Eurofighter kann maximal 2.495 km/h fliegen und Miami liegt von Frankfurt 7.763,15 km entfernt (http://www.luftlinie.org/Miami/Frankfurt). Wenn Du jezt rechnest, kommst Du auf 3,11 Stunden rein rechnerisch.... Reicht Dir das?

Ja aber ich denke nicht, dass ein jet durchgängig 3,11 stunden Schallgeschwindigkeit fliegt.. trozdem Danke Für die antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?