Wer erstellt den Dienstplan eines Flugbegleiters?

3 Antworten

Dienstpläne werden von der Kabineneinsatzplanung erstellt. Im Normalfall gibt es den Dienstplan für den kommenden Monat am 27. des aktuellen Monats. 

Und natürlich musst Du Weihnachten und Silvester arbeiten, sprich fliegen - oder hast eben dienstplanmäßig frei. Fliegst Du aber über die Datumsgrenze, kannst Du vielleicht sogar 2x Silvester feiern, evtl. 1x im Flieger, 1x am Boden. 

Je nach Seniorität kannst Du ab einer bestimmten Zugehörigkeitsdauer auch bestimmte Flüge requesten. Dann könntest Du Dir natürlich einen Flug auswählen, bei dem Du an einem bestimmten Feiertag zu Hause bist, aber warum solltest Du das machen? Erstens bist Du erwachsen; OK, sagen wir eher, volljährig, und zweitens hast Du Dich selbst für den Job entschieden. 

Von Urlaubstagen mal abgesehen, sind Feiertage also im Dienstplan Arbeits- oder "Frei"tage gem. der EU-OPS 1, die ja die Dienst- und Ruhezeiten vorschreibt. 

An Weihnachten und Sylvester können nicht alle freihaben, es müssen auch welche arbieten. Du kannst beim Dienstplan sagen, wenn Du frei haben willst, ob das berücksichtigt werden kann, ist eine andere Sache.

Da bekommst Du genau so frei wie Köche, Kellner, Krankenschwestern oder Taxifahrer.

Glaube ich eher nicht.

0
@Shanybu

Da öffentliche Verkehrsmittel 365 / 366 Tage im Jahr zur Verfügung stehen, werden auch dementsprechend MitarbeiterInnen eingesetzt.

0

Was möchtest Du wissen?