Flugangst wie gezielt überwinden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Traumfängerinx,

also zunächst einmal ist Ertrinken auch nicht schöner, als ein Flugzeugabsturz. Vielleicht sogar noch schlimmer, weil es länger dauert. Aber darüber solltest du dir nicht ernsthaft Gedanken machen. Wenn du solche Panik hast, kannst du die Angst von Grund auf bekämpfen. Da gibt es verschiedene Methoden. Fluggesellschaften bieten z. B. Flugangst-Seminare an. Aber ich weiß nicht, ob du nicht noch zu jung dafür bist. Eine andere Möglichkeit ist eine Psychotherapie zur Angstbewältigung. Einfacher, schneller und nicht so teuer ist ein mentales Training. Das kannst du ganz allein und in Ruhe durchführen mit Hilfe des Hörbuchs "Flugangst besiegen". Du findest es auf der gleichnamigen Website, wenn du mal googlest. Vielleicht ist es sinnvoll, zuerst diese Methode anzuwenden. Ich wünsche dir viel Erfolg damit.

BG

Ilonaluna

Hallo,

Südamerika ist riesig und je nachdem, was Du dort machen willst oder musst, bleibt Dir vielleicht auch dort nur ein Flug als einzige Lösung. Deshalb solltest Du jetzt schon einmal anfangen, Dich in Ruhe mit Deinen Ängsten auseinandersetzen. Wahrscheinlich liegt die Angst sehr viel tiefer und/oder es gibt mehrere Ängste.

Am besten ist es, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Du kannst ein Seminar gegen Flugangst besuchen (Lufthansa bietet z. B. so etwas an) oder auch eins gegen generelle Ängste. Ruf mal bei Deiner Krankenkasse an und lass Dich da beraten.

Mit einem Schiff wird es wirklich ganz schön lange dauern. Du könntest höchstens mal nach Frachtschiffreisen suchen. Vielleicht gibt es da was in deine Richtung.

Und wegen der Flugangst rede einfach mal mit deinem Hausarzt. Der hat bestimmt ein paar Adressen wo du Hilfe bekommst um die Angst los zu werden.

Vielleicht hast du ja eine Uni in der Nähe, die eine psychologische Falkutät besitzen. Oftmals gibt es da auch ein Angebot an Kursen zur Angstbewältigung, z.B. bei Prüfungsangst usw.

schiff dauert viel zu lange denk ich .. aber panik kriegt man nur entwedermit langwieriger therapie weg.. beim psychologen versteht sich . oder wenn es nur um den flug geht gibts beruhigungsmittel auch welche die nicht süüchtig machen.. und ansonsten ablenkung .. spiel karten oder irgendwas ... was noch gut hilft is wenn du dir ein gummiband um das handgenk machst und es gegen deienn arm schnippst so das es leicht pfizt sprech aus erfahrung

Bei Beruhigungsmittel gibt es nur ein kleines Problem:

Wenn man richtig massive Flugangst hat, mit Panikattacken usw, müsste das Mittel schon eine ziemlich heftige Wirkung haben. Und da kann es sein das die Fluglinie oder Kapitän es ablehnen dich mitfliegen zu lassen.

0

Fluganst ... also ich war noch nie im Flugzeug und weis nicht ob ich selbst welche hab ... ich Spekulier mal und sag vllt allen Mut zusammen nehmen und sic hseiner Angst stellen.

Aber wen ich dich beruhig damit (hoffe ich) beim fliegen geschehen weniger Unfälle als mit dem Schiff

Ich stelle mir untergehen aber immernoch angenehmer vor als abstürzen.

0
@traumfaengerinx

Ne wohl eher nicht ... Im kalten Ozean wasser ertrinken ... wen du Abstürtzt schaltet dein Gehirn auf reset und du bekommst nichts mit aber naja ich machs nur schlimmer wen ich weiter darauf eingeh Oo ... lenk dich ab wie in den anderen Kommendaren gesagt wurde oder holl dir sollses Beruhigungsmittel

0

ich hatte auch angst früher da war ich noch 8 ja aber als wir einen doppelflug hatte ging die angst weg

mit doppelflug meine ich zwei flugzeuge einen bis zu münchen dann bis nach ägypten
dann einen nach frankfurt und einen nach wien

Was möchtest Du wissen?