Flugangst erstes mal?

7 Antworten

Wenn du zum ersten Mal fliegst, kannst du doch noch gar nicht wissen, ob du Flugangst hast ;-)

Ein Flugzeug ist sehr sicher, zumindest solche, mit denen man heutzutage fliegt. Bei einem antiken Doppeldecker sah das vielleicht anders aus. Aber einen A320 zum Absturz zu bringen ist gar nicht so leicht. Ich habe es (im Simulator) selber probiert, weil ich mal die Warnmeldungen hören wollte. In München ging das gar nicht, wir brauchten dazu ein Gebirge, sonst hätte sich das Flugzeug gegen die unsichere Flugweise "gewehrt". 

Du kannst dir ja mal die Videos der Baltic Aviation Academy auf Youtube ansehen, dann siehst du, was angehende Piloten alles lernen müssen und was im Cockpit überhaupt so vor sich geht. 

Fliegen ist übrigens fast so sicher wie zu Fuß gehen! Du musst nur drei Mal zu Fuß gehen, und schon ist das Risiko genauso hoch wie bei einem Flug. Also morgens einmal zum Bäcker, dann zur S-Bahn und von der S-Bahn zum Flughafen, das sind drei "Reisen" zu Fuß, und das Gesamtrisiko dieser drei "Reisen" entspricht dem Risiko eines Fluges. Das steht im englischen Wikipedia-Eintrag zu "Aviation Safety" unter Accidents and incidents". 

Du kannst dir auch mal unter Flightradar24 ansehen, was jetzt in diesem Moment alles fliegt. Ein ganz schönes Durcheinander. Trotzdem passiert so gut wie nie etwas.

Also guten Flug. Ich hoffe, du hast einen Fensterplatz. Wenn nicht, reservier dir doch noch einen - es wäre doch schade, wenn du auf deinem ersten Flug nicht richtig rausschauen könntest.

Mach dir keine Sorgen. Fliegen ist eine wunderschöne Sache und nichts, wovor du dich fürchten müsstest. 

Fliegen ist sicher (vieeeel sicherer als Autofahren), sehr angenehm (du gleitest förmlich durch die Luft, viel weniger Gerüttel als im Bus oder Zug) und es gibt tolle Sachen zu sehen (Wolken!) und zu entdecken (Board Entertainment!), die dich ablenken werden! :)

Wünsche dir einen schönen Flug!

Hallo!

Vor ein paar Jahren, saß ich auch das erste Mal im Flugzeug. Auch ich hatte etwas Angst. Alle, die schon mal geflogen sind, wollten mich etwas beruhigen, und sagte mir, wie toll das doch sei. 

Als ich dann im Flugzeug saß, und wir in der Luft waren, empfand ich es weder als schön, noch schlimm. Der Druck auf den Ohren ist etwas unangenehm. Das war es dann aber auch. Ich empfand es eher wie eine Busfahrt. Nur halt in der Luft. 

Also: Keine Panik! Alles halb so wild. 

Was möchtest Du wissen?