Flug- und Führerschein mit Schwerbehinderung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Vater bekommt nur einen GdB von 50, wenn der Diabetes nur schwer einzustellen ist oder ständig variiert. 

Damit darf er eigentlich nicht mehr fliegen.

Nach Anlage 4 zur FEV ist die Eignung zum Führen eines KFZ im Fall eines Insulin-pflichtigen Diabetes mellitus bei ungestörter Hypoglykämiewahrnehmung gegeben.

Die Fahrerlaubnis bleibt ihm also in diesem Fall erhalten. 

Schlechter schaut es bei der PPL aus: Nach JAR-FCL3 ist in diesem Fall kein positives Medical möglich. 

das hatten wir uns schon so gedacht - er fliegt ja eh nicht mehr, seit es ihm wegen des Diabetes nicht mehr gut geht. Danke für die Info!

0

Nur weil Man Diabetis hat und spritzen muß man nicht den Führerschein Abgeben .Flugschein kann anders sein aber da mus man sich an die zuständieg stelle wenden oder dein vater sollte dazu erst mal seinen arzt befragen.

Was möchtest Du wissen?