Fluffiger veganer Schokuchen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst auch ganz normales Weizenmehl nehmen. Fluffig wird das auch.

Anregungen kannst Du Dir prima holen, indem Du einfach mal
"Schokokuchen vegan" googelst. Viele Rezepte, zu denen Du dann gelangst,  sind auch gleich mit User-Bewertungen versehen, sodass man sich im Vorfeld ein ganz gutes Bild machen kann.

Guten Appetit

😋

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 tasse kakao
1 tasse soyamilch/ reismilch
1,5 tassen mehl
1 pck Backpulver
1 pck vanillezucker
2 tassen zucker
4 eier ersetzen durch 8 EL bananen oder ei ersatz.
175 grad 30min + 15min 155grad
Lg :-)
Www.chefkoch.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weizen und Roggenmehl stammen von Pflanzen nicht von tieren, Sojamehl ist dafür bekannt das billigste vom billigsten zu sein und Östrogene beim Mann zu fördern -.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
04.06.2016, 01:38

Dass man normales Mehl dazu nimmt, sollte wohl klar sein.. das Sojamehl ist zum Binden!

0

Du brauchst kein sojamehl. Hauptsache du hast was zum binden. Stärke z.b.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?