Flüssigkeiten per Post verschicken - Wer hat Erfahrung damit?

4 Antworten

Sollte es sich um Gefahrenstoffe handeln ist der Versand mit der Post nicht erlaubt. Ansonsten kann man jeden Kunststoffbehälter mit Verschluss verwenden.

Ja, das ist alles klar. Aber solche Behälter hab ich im Internet nicht gefunden. Und die Urinbecher sind mir zu klein.

0
@DJGabryPonte

dann nehme doch die Kotbecher und den Urinbecher als Weihnachtszugabe

0

wasserflaschen aus Plastik? ich meine, so eine Wasserflasche ist bestimmt nicht teuer und auch dicht.

Nimm doch einen Gefriefbeutel, oder einen anderen dichten Plastikbeutel.

Ich halte zu Hause Ziergarnelen im Aquarium und bekomme Nachschub auch so zugeschickt.

Der Beutel liegt dann gepolstert in einer Styroporbox.

Gruß

Dann kauf Dir einen Kanister oder Kunststofflasche destiliertes Wasser, dann hast Du einen. Muss doch nicht alles aus dem Internet sein.

Ja, das ist gut gemeint aber 400 l dest. Wasser sind teuer, dafür, dass ich dann nur die Kanister brauche ;-) Habe schon sämtliche Verpackungsshops durchsucht, dachte jemand hätte noch eine Idee oder einen Tipp, wo es Sondergrößen gibt.

0
@DJGabryPonte

Okay, habe eine Antwort erhalten. Chemikalienkleinkanister aus dem Laborbedarf. Danke an den Fragenlöser und für eure Tipps :-)

0

Was möchtest Du wissen?