Flüssigkeit aus dem Bauchnabel

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde sofort, aber umgehend noch nen anderen arzt konsultieren und ihm die problematik ganz genau schildern. das hört sich sehr nach ner eitrigen entzündung an und kann bis zur blutvergiftung führen.

Suche bitte sofort einen kompetenten Arzt auf. Deine Narbe ist mit Streptokoggen (Eiterbakterien) infiziert, wenn du starke Schmerzen im Unterleib hast, kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese bereits die Bauchhöhle befallen haben. Suche bitte umgehend die Notaufnahme einer anderen Klinik auf und schildere dort dein Problem!

Ich würde die Ärztin wechseln. Auf jeden Fall solltest Du nochmals jemanden konsultieren. Der Infekt muss unbedingt behandelt werden.

Wieso spüre ich im Unterleib ein picksen, wenn ich mir in den Bauchnabel drücke?Und ist dass Normal?

Hallo ihr lieben, ich mache mir darüber schon seit jahren gedanken:

Warum spüre ich ein picksen im Unterleib (Schamgegend) wenn ich mir in den Bauchnabel drücke?

Ich hab schon meine Mutter gefragt, die sagte dass sie dass sie das auch habe, aber sie wusste auch nicht wieso.

Also, habt ihr ne ahrunung warum dass so ist?

Habt ihr dass auch?

Gibt es überhaubt eine Verbindung vom bauchnabel ich den Schambereich?

Fragen über Fragen ich weiß aber ich hoffe dass ihr mir weiter helfen könnt, denn diese Sache läst mich schon seit längerem nicht mehr los.

ich freue mich auf antworten:D

LG charlotte

...zur Frage

Unterleib /Bauch schmerzen nach GV?

Vorweg ich weiß das eine Ferndiagnose nicht möglich ist. Ich habe auch schon ein Termin beim Fa, jedoch erst in 3 Wochen und ich überlege ob ich besser in kh gehen sollte. Also vor 2 Wochen hatte ich und mein Mann GV. Ein Tag danach hatte ich Unterleib und unter Bauch schmerzen im Bereich der Kaiserschnitt narbe also nehme ich mal stark an das es die Gebärmutter ist, logisch. Noch dazu kommt so ein komisches Art vibrieren im Unterleib dauerhaft. (Was mir aber bekannt vorkommt und ich dieses vor langer Zeit, gut 15 Jahren mit 15 auch mal hatte. Zur gegebener Zeit war ich aber noch Jungfrau und mein damaliger Gyno sagte nach einer Ultraschall Untersuchung, das sich Flüssigkeit im Unterleib /Bauch befindet. Womöglich von einer Zyste. All die Jahre hatte ich nichts mehr derartiges bis dato. Kennt ihr das auch? Meint ihr es ist was schlimmes?

...zur Frage

Verhärtete Stellen im Unterleib?

Ich habe 3 verhärtete Stellen in meinem Unterleib festgestellt. Jeweils eine längliche links und rechts im Lendenbereich und eine kreisförmige rechts unter dem Bauchnabel. Ich habe keine Schmerzen, wenn ich draufdrücke. Was könnte das sein?

...zur Frage

Nach Bauchspiegelung sofort auf dem Bauch schlafen?

Gestern hatte ich eine Bauchspiegelung. Es wurde nichts dramatisches gefunden, deshalb habe ich also jetzt keine Probleme außer den OP Narben, 2 am Unterleib und 1 innerhalb des Bauchnabels.
Bin auch schon wieder zu Hause.
Ich bin jemand der nur auf dem Bauch schlafen kann.
Wenn ich mit den Narben auf dem Bauch schlafe wie letzte Nacht, dann ist auch alles gut so lange ich mich nicht bewege, denn dann tut es am Bauchnabel weh.
Und als ich heute morgen aufgestanden bin tat es generell viel mehr weh als gestern.
Ist es also nicht gut/schädlich direkt nach so einer OP auf dem Bauch zu schlafen oder muss ich mir da keine Sorgen machen?

...zur Frage

Flüssigkeit im Bauchnabel?

Hey leute, seit 2 wochen läuft mir eine weiße Flüssigkeit aus dem Bauchnabel, sie ist richtig weiß wie ein Blatt papier und wenn es trocken ist ist es so grün/gelb. Mein Bauchnabel ist rot und juckt etwas. Mit der Hygiene kann es nichts zutun haben ich bade 2x die woche und dusche dann noch 2x . Zum Arzt habe ich es immernoch nicht geschafft da ich viel zutun hatte.. Diese Flüssigkeit stinkt ziemlich. Da heute Freitag ist hat meine Ärztin nur bis 13uhr offen.. kann das bis Montag warten oder sollte ich mal den Notarzt drüberschauen lassen? Was könnte das sein?

...zur Frage

Narbe nach Op schmerzt beim Husten?

Nochmals guten Abend liebe Community,
Ich wurde vergangenen Montag operiert, ich hatte eine Bauchspiegelungen und es wurden Proben entnommen und freie Flüssigkeit „abgesaugt“. Danach hatte ich für 2 Tage eine Drainage liegen.
Durch vorherige Op‘s ist mein Bauchnabel ein bisschen „vorbelastet“, wodurch die Ärzte einen „größeren Bauchschnitt“ machen mussten. Vom Bauchnabel geht eine gut 3,5cm-4cm Narbe (noch genäht) runter. (Habe noch zwei weitere, kleinere Narben die mir aber keine Probleme machen.)
Nun ja: Im Krankenhaus habe ich mir höchstwahrscheinlich irgendwas eingefangen und mein Husten wird immer schlimmer.
Seit dem Husten tut meine Narbe so schlimm weh, sie ist auch sehr gerötet und nässt ein bisschen. Nun hab ich Angst, dass durch mein Husten die Narbe nicht richtig verheilen kann? Oder im schlimmsten Fall ein Narbenbruch? Kann sowas ernsthaft passieren?
Und sollte ich wegen dem plötzlichen Husten nach meinem Aufenthalt im KH vielleicht auch zum Arzt? (Siehe eventuell meine letzte Frage.)
Oh Gott, danke der sich meine Frage bis zum Ende durchgelesen hat!
Einen schönen Abend wünsche ich! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?