Flüchtlingsfrage Kriegs?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Flucht läuft schon lange, aber meist ging es für die meisten nur in Lager in Nachbarländern oder zu Verwandten im Land, aber für die Lage ist immer aussichtsloser geworden und die Hilfe für eine steigende Flüchtlingszahl gesunken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich war das geplant und organisiert. Solche Mengen von Menschen können nicht von heute auf morgen los. Es wurden Schleusernetzwerke, Zwischenstationen, Karten, Pläne, Ratgeber-Leaflets usw. vorbereitet und dann hat man die Leute ins "Paradies des Westens" getrieben mit Parolen und Versprechungen der Propagandisten und Schleuser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer der Hauptgründe war z.B. dass das UN Flüchtlingswerk in den Flüchtlingslagern in den Nachbarregionen viel zu wenig Nahrungsmittel ausgeben konnte, weil die sog. reichen Staaten der Welt einfach zu wenig gespendet haben.

Anderseits ist es so, dass wenn Menschen schon ein paar Jahre im Lager waren, sie irgendwann nicht mehr daran glauben, dass es dort besser wird und einfach keine Zukunft mehr sehen und woanders hingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du, zur NSDAP brauchst du nicht Anti zu sein. Die gibt es nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superboy2000
25.10.2016, 10:56

sry npd 😅

2
Kommentar von superboy2000
25.10.2016, 13:08

😅😂😂😂

0

Was möchtest Du wissen?