Flüchtlinge, wieso benehmen sich MANCHE so?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also als ich anfangs mit einer gewissen Begeisterung in der Flüchtlingshilfe tätig war ( ich habe es Juni 2016 eingestellt ).. 

habe ich folgende Aussagen gehört, oder/und Verhalten der Refugees erlebt:

Verhalten:

1.) still, bescheiden, dankbar, hilfsbereit 

2.) unzufrieden, fordernd, aufsässig, arrogant

3.) Mischformen ....

Aussagen/Fragen:

1.) wir sind wirklich dankbar, dass Deutschland uns aufnimmt, was können wir tun, um eine eigene kleine Wohnung und Arbeit zu haben ... ?

2.) Das ist das Jahrhundert, wo endlich die wahre Religion über die ganze Erde gebracht wird... die Flüchtlingsströme sind von Allah gewollt

( Ich erhielt dann meine erste Mahnung, als ich darauf mal genervt antwortete: 

"na da bin ich ja froh, dann wird sich sicher auch Allah um die Flüchtlinge kümmern... und ich fürchtete schon, WIR sollten es tun."...)

3.).. uns wurde( von Schleusern)  gesagt, wir bekommen Geld, Auto, Wohnung und gute Arbeit... wann macht ihr das endlich ?

4.) ..es ist mir egal, ob ich anerkannt werde... jetzt bin ich hier... und wenn ich zurückgeschickt werde, habe ich wenigstens mal ein paar Monate lang gesehen, wie es sich in der BRD lebt....und kein eigenes Geld verbraucht....

______________________________________________________________

btw.:

Das meiste fand in englisch/französich/italienischem Kauderwelsch statt... es kann als durchaus sein, dass ich etwas mißverstanden habe, oder mich selbst unglücklich ausgedrückt hatte....

Beendet habe ich es letztlich, weil ich selbst gemerkt habe, dass ich mit der Mentalität vieler Refugees nicht klar komme... und mich als "Mann" oft nicht ernst genommen fühlte....

"Meine" ehrenamtlichen Damen( alle deutlich ü 50...) würden das Gegenteil behaupten.... sie haben äußerstes Verständnis für "die Buben"... und sagten mir auch, "dass ich mir was einbilde"... und meine Erwartungen an die (traumtisierten) "Buben" zu groß sind....

....die Damen fühlen sich voll ernst genommen, wertgeschätzt, und umschmeichelt...

_____________________________________________________________

Allerdings muss man unterscheiden, zwischen Migranten, und Refugees....

_____________________________________________________________

Jedenfalls gibt es eine gewisse Anzahl Refugees, die aufgrund vorgespiegelter falscher Versprechen in ihren Heimatländern, her kamen.....

... und daher eine gewisse Aggression haben....

weil ihre Erwartungen und Hoffnungen nicht erfüllt werden.....

Viele Einwanderer die nach Deutschland reisen, kommen aus Nichtkriegsgebieten.

Sie kommen aus wirtschaftlichen Gründen nach Deutschland und holen ihre Familien nach. Wenn in ihrer Heimat Krieg wäre, könnte man sie nämlich nicht nachholen.

Respekt vor der Polizei hat auch mit der eigenen Schulbildung zu tun.

Daher haben Menschen egal ob Flüchtlinge oder deutsche Bürger, die eine miserable Schulbildung haben, kein Respekt vor der Polizei.



Das habe ich mich auch gefragt... es ist schlicht Langeweile, gepaart mit Austestung der Grenze. Da Kritik an den Menschen aus diesem Kulturkreis (und wenn es nur spezielle Gruppen sind) in unserer Gesellschaft nicht akzeptiert, ja sogar verwerflich ist, werden die Grenzen weiter ausgereizt.

Man kann fast von Narrenfreiheit sprechen... ich meine, wer würde die Polizei rufen, wenn jemand eine Bierflasche auf dem Boden wirft, in der Bahn / im freien herumschreit oder angepöbelt wird? Das ist unsere Gesellschaft wie wir sie haben wollten.. Hauptsache Tolerant. Und wenn es immer schlimmer wird, ist die ,,rechte" Gesellschaft daran schuld... oder die Gesellschaft allgemein, da man sich nicht ausreichend um sie gekümmert hat.

 

Die meisten pöpeln rum - du widerspichst dir hier aber selbst. 

Wenn deine Freundin sich belästigt fühlt, kann sie sich an die Polizei wenden. 

Flüchtling und Migrant ist nicht dasselbe. Nur zur Info. Nircht alle Migranten sind Flüchtlinge und nicht alle Flüchtlinge sind Migranten, eher die wenigsten. 

Es gibt solche und solche, sowohl unter Deutschen als auch unter Migranten, that`s life.

Sie können ihren Unmut nicht kommunikativ mitteilen.

LG Lina

Ja warum?Weil die wissen das hat keine Konsequenzen wie in ihren Ländern?

Idioten hast du überall. Dass man von Deutschen angepöbelt wird kommt auch den ganzen Tag vor. 

Hab ich noch nie erlebt.

2
@HartabaHerzlich

Und was willst du damit sagen? Ich wurde auch noch nie ermordet, das bedeutet aber längst nicht dass es keine Morde gibt....

3

Hab aber schön öfters erlebt wie illegale pöbeln.

0
@HartabaHerzlich

Wie illegale pöbeln? Sprich mal normales Deutsch bevor du hier eine Diskussion startest. 

Unabhängig davon, inwiefern ist das ein Beweis? 

2

Mich hat noch kein Deutscher auf offener Straße belästigt, die "neuen Fachkräfte" jedoch schon.

2
@Rosy1974

Wahnsinn. Dann liefer irgendeine Statistik, irgendwas das beweist dass Flüchtlinge eher zu Pöbeleien neigen als Deutsche. 

0

Um die Beweise zu sehen musst du dir erstmal die sch..... aus den Augen waschen.

1
@HartabaHerzlich

Du könntest ja welche liefern. Weil du aber keine hast und nur dämlich hetzen willst versucht du jetzt frech zu werden und mich anzugreifen. Fraglich ist nur ob es keine Statistiken gibt die deine These belegen oder ob du zu blöd bist sie zu verstehen. Lg

2

Ich glaub keiner Statistik die ich nicht selbst gefälscht hab.

1
@HartabaHerzlich

Wenn du schon eine Phrase raushaust, weil dir sonst nix besseres mehr einfällt, dann schreib wenigstens den Urheber dazu.

0

Zeigen wie sie sind ,oder nicht???

kein mensch kann in die köpfe anderer menschen schauen. daher ist deine frage nicht beantwortbar.

warum mobben kinder andere kinder in der schule bis sie keinen ausweg mehr sehen und den freitod wählen?

warum fahren leute betrunken auto und verursachen dadurch tödliche unfälle?

warum randalieren fussballfans, die im normalen leben ganz normale leute sind?

warum vergewaltigen manche menschen kleine kinder?

warum füllen leute keinen organspenderausweis aus, obwohl sie wissen, dass sie damit nach ihrem eigenen tod leben retten könnten?

wenn diese leute euch belästigen, ruf die polizei. fertig, aus.

oder frag sie selber, warum sie so sind, wie sie sind...

Ganz ehrlich ponyfliege... es gibt Zuwanderungsgruppen, von denen diverse Straftaten überproportional häufig begangen werden (siehe sexuelle Übergriffe). Das kann man nicht leugnen, denn so zu tun als wäre nichts vorgefallen, oder als Einzelfall abzutun, finde ich gefährlich. Nicht nur für das gesellschaftliche Klima, sondern auch für die freiheitlichen Werte die dieses Land (noch) hat.

 

3
@MickyFinn

die allermeisten sexuellen Übergriffe finden in deutschen Betten und Familien statt. Die werden bloß nicht angzeigt.

5
@Neapelgelb

Du machst es dir zu einfach Neapelgelb.. sei mal objektiv und überleg mal, ob wir solche Verbrechen in diesen Dimensionen schon vorher hatten. Solche wie die Silvesternächte in Köln, Tretattacken an Treppen.. etc.

Man kann nicht leugnen, das auch eine Menge enthemmtes Gewaltpotenzial mit importiert wurde und dies auch ansteckend für andere ist.

2
@MickyFinn

enthemmtes Gewaltpotenzial gibts überall. Oder wie nennst du 800 Anschläge auf Flüchtlngsheime? Wir sollten immer erst vor der eigenen Tür kehren.

Und tatsächlich finden überproportional viel sexuelle Übergriffe in den eigenen Betten statt.

Und damit leugne ich nichts. Mich irritiert nur die Einseitgkeit der Wahrnehmung.  

3
@Neapelgelb

Man sollte nur dann vor der eigene Tür kehren, wenn nicht gerade das Flüchtlingsheim nebenan brennt. In dem Fall sollte man sich um das Flüchtlingsheim kümmern.

Und dass es überall Gewaltpotential gibt ist klar, aber in welchem Ausmaß und mit welchem Hintergrund? Dass manche Kulturen eher auf Gewalt setzen als andere dürfte sich herumgesprochen haben. Das gilt natürlich auch für Subkulturen. ich denke in Neonazi-subkulturen etwa findest du mehr gewaltbereitschaft als bei einigen anderen. So auch in kulturen. Wächst man mit gewalt auf, greift man meist eher zu gewalt oder ist von der gewalt zumindest geprägt. So die verallgemeinerten Ergebnisse von Forschungen zu diesem Thema. Und das gilt nicht nur fü gewalt, sondern auch für andere felder. Das liegt daran, dass sich Handlungsmuster tief in unsere Persönlichkeit einbrennen.

1
@Zoroastres

Und wenn die meisten Verbrechen von Deutschen begangen werden, dann liegt das vermutlich daran, dass Deutsche den allergrößten teil der hiesigen Bevölkerung stellen. Deswegen hat man so was tolles erfunden wie Prozentrechnung.

1

Warum fährt man mit einem LKW in ein Weihnachtsmarkt?
Warum schießt man auf unschuldige Leute?
Warum tritt man eine Frau die Treppe runter?
Warum bespuckt man Rentner?
Warum füllen sich Frauen nicht mehr sicher?
Warum kann man mittlerweile überall cs Gas kaufen?
Warum werden straffällige illegale nicht abgeschoben?
Warum baut man keine Unterkünfte für Obdachlose?
Warum steht  im Amt Sicherheits Personal?
Warum werden Brände in Flüchtlingsheimen die von Flüchtlingen verursacht wurden als anschläge der rechten Szene berichtet.
Warum darf man nicht mehr seine Meinung sagen?
Warum werden Kirchenfenster eingeschmissen?
Warum wird vor den Türen der Kirchen geschissen?
Warum werden in D Pfarrer bedroht und teilweise vertrieben.
Warum darf ein illegaler bei jeder Kritik Scheis nazi rufen und der deutsche nicht mal das wird Flüchtling aussprechen?
Warum macht die Polizei in den letzten Jahren Unmengen an Überstunden?
Warum kündigt einer nach dem anderen im Jobcenter?
Warum sind alle deutsche die, die Einwanderungs Politik kritisieren nazis?
Warum sieht Merkel aus als währ kein Leben in ihr?

4
@HartabaHerzlich

Bis auf die genannten spezifischen Fälle ist das alles Unsinn. 

es wurde auch vor den Flüchlingen schon auf unschuldige Leut geschossen, seine Meinung darf man immer noch sagen, wenn sie nicht gegen das Gesetz verstößt, Cs Gas gab e auch schon vorher, wenn die Leute jetzt mehr kaufen, liegt das daran, daß Leute wie du ihnen Angst machen, es gibt Unterkünfte für Obdachlose, die wollen nur nicht rein, Pfarrer werden von Rechtskriminellen bedroht, wenn sie sich für Flüchtlinge einsetzen, einer wurde vertrieben, weil er schwarz ist, von einer Nazibande.  Usw.

Sicherheitspersonal stet im Amt, seit uzufriedene Deutsche die Leute da berohen, schon jahrelang, Der ganze Müll, den du da aufzählst hat nur zu 5% mit Flüchtlingen zu tun.

du hast da einen peinlichen Mischmasch zusammengebastelt und sonst nix. Pure Hetze.


2
@ponyfliege

doch.. da irrst du dich.. eine ganze menge menschen sind illegal

wennn jemand seine eigene tochter´/schwester ermordet nur weil sie nicht nach seinen vorstellungen pariert.. hat dieser "mensch" sein existenzrecht verspielt

wenn jemand meint, sich über ein kleines kind hermachen zu müssen.. hat dieser jemand sein existenzrecht verspielt

wenn jemand eine horde menschen mit einem lkw überfahren hat, in die luft gesprengt, erschossen .. oder es plant.. ist es kein "mensch" mehr.. hat sein existenzrecht verspielt..

0

Doch die, die hierherkommen mit falschen Namen, falschen Papieren, falschen Nationalisten, falschen Absichten.

3

Und du hast mir nicht zu sagen wann ich mich mäßigen soll von dir lass ich mich nicht zensieren.

4

Komisch das du nur auf meine warums so allergisch reagierst und die von ponyfliege so stehen lässt.

1

Das eine Meinung gegen das gesetzt verstoßen kann ist mir auch neu. Und ich dachte immer wir haben in Deutschland Meinungsfreiheit hmm.

1

Die 5% musst du mir bitte auch vorrechnen du weist schon Beweise und Belege.

2
@HartabaHerzlich

das ist ganz einfach.

mit papieren hätten viele nicht überlebt.

ich kenne flucht nur aus der erzählung meiner grossmutter. in dem fall 1945 die flucht aus ostpreussen. und ich wünsche keinem menschen auf der welt, sowas erleben zu müssen.

obwohl ich mir nicht wirklich vorstellen kann, wie sich das anfühlt.

aber ich habe gesehen, was eine flucht aus einem schwachen menschen machen kann. und ich habe menschen kennengelernt, die diese erlebnisse stark gemacht haben.

einer kommt aus syrien, einer kommt aus dem libanon, eine kommt aus uganda.

ach - vielleicht habe ich auch einfach eine andere selbstwahrnehmung. das einzige, was mir nicht gefällt, ist braun.

aber selbst die sind nicht illegal. genau wie kein anderer mensch illegal ist.

1

Ich kenne flüchtling.Zusammen wir arbeiten.er unzufriede weil deutschland wenig geld geben.sie viel versprechen bekommen.tausende von euro mindestens.jetzt benehmen von ihnen so schlecht weil unzufriedenheit und immer habgiere.

Was möchtest Du wissen?