Flüchtlinge und erstes betretenes Land?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deutschland ist eines der bekanntesten Europäischen Ländern. Das liegt wohl an der sehr bekannten Geschichte und auch an den vergleichsweise hohen Wohlstand (Obwohl der Lebensstandard in den Skandinavischen Ländern höher als hier ist). Viele Menschen haben als Fluchtziel nicht Europa sondern Deutschland, weshalb sie aus eigener Kraft weiterziehen. 

Sweetgirl9797 09.11.2015, 20:59

Also ist nur das Land verpflichtet aber nicht die Flüchtlinge selbst zu bleiben?

0
Digarl 09.11.2015, 21:03
@Sweetgirl9797

Normalerweise werden die Flüchtlinge gleichmäßig aufgeteilt, so das jedes Land der EU die gleiche Belastung hat. Nur weigern sich viele Länder weitere aufzunehmen und Deutschland nimmt sie noch auf. Viele bleiben auch vorerst in Griechenland und versuchen von dort aus legal nach Deutschland zu kommen (was auch geht).Wenn sie einmal in Deutschland sind, dürfen sie nicht mehr abgeschoben werden (aufgrund des Krieges in deren Heimat). Höchstens z.B. nach Frankreich etc. gebracht was aber eig. nicht gemacht wird. Viele, die auf der Strecke nach Deutschland z,B. in Polen erwischt werden, werden zurück geschickt. Aber sobald sie in Deutschland sind, ist es egal ob sie durften oder nicht.  Außer sie werden Straf auffällig  

1

Was möchtest Du wissen?