Fluch der Karibik Drehort

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn du genau hinguckst bei der szene wird dir auffallen, dass die lichtverhältnisse irgendwie eigenartig sind. das licht, das die schauspieler beleuchtet, scheint nicht mit dem licht des hintergrunds zu harmonieren. das rührt daher, dass die szene in einer blue box gedreht worden ist. die haben sand auf den boden gestreut, palmen aufgestellt und den hintergrund per computer eingefügt. es war also ein studio, die insel exisiert gar nicht. der erste teil der reihe wurde übrigens großteils in studios gedreht, ebenso waren die schiffe da noch nicht echt, sonder nur art "halbe attrappen", die auch hinterher mit computer modifiziert wurden. erst ab dem zweiten teil sind die schiffe echt, ebenso die inseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drehorte waren im Umkreis von 70 Kilometern im Meer verteilt: Union Island, die Tobago Cays und Petit Tabac, wo Bösewicht Barbossa schließlich Captain Sparrow und die hübsche Elisabeth aussetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

drehorte waren u.a. die bahamas - der inselstaat dominica - los angeles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die insel hat keinen namen, es ist eine sandbank die 5 stunden dank der flut wieder im meer versinkt, deswegen hat der dreh dort sehr lange gedauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blaueblase
16.11.2010, 21:09

mist, ich hab das mit dem dritten teil verwechselt XD tut mir leid...

0

In echt heißt sie Petit Tabac! Die Szene mit der Falltür (meinst doch diese Insel, oder verwechsle ich da was?) wurde aber im Studio gedreht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?