Florist beschäftigen?

5 Antworten

Du musst ja mindestens den Mindestlohn von 8,84/Stunde bezahlen, mehr ist natürlich erlaubt. Dazu kommen noch die Arbeitgeberanteile an den Sozialversicherungen.

Wo kann ich sowas genau nachlesen?

0

Na der verdient etwa 2200€ aber du musst noch deinen Arbeitgeber Anteil dazurechnen. Grob also 3000€

Kann man als Florist seinen Meister machen?

Ich überlege ob ich mich als Floristin ausbilden lassen soll, ich hatte schon ein Praktikum und hat mir auch spaß gemacht, leider verdient man nicht sehr viel, nun habe ich in einem Blumen Laden an einer Wand einen Meisterbrief hängen sehen, geht denn das, bitte klärt mich ein wenig auf, auch die Aufstiegschances wären gut.

...zur Frage

Gewerbe Floristik

Kann man das Gewerbe der Floristik auch ohne entsprechenden Ausbildungsnachweis ausüben. Also einen Blumenladen eröffnen ohne einen Abschluss als Floristin. habe das autodidakt gelernt und eine gute Blumenhand...

...zur Frage

was muss man alles bei einem praktikum in einem blumenladen als floristin machen?

...zur Frage

Praktikum- Floristin

Jetzt kommt auch für mich die Zeit wo ich mich für einen Praktikumsplatz umschauen muss. Ich habe mir schon überlegt ein Praktikum im Blumenladen zu machen, denn ich liebe es zu dekorieren und das pflegen und züchten von Blumen. Jetzt habe ich einpaar Fragen. 1. Wann sollte ich mich für ein Praktikum bewerben (wie viele Monate vorher?) 2.Hat schon jemand ein Praktikum als Florist/in gemacht?( wenn ja mit negativer oder positiver Erfahrung? ) oder ist möglicherweise von Beruf Florist/in? 3. Was muss man dann alles so machen?? 4. Jetzt mehr schon für später den Beruf Florist/in gedacht, in welchen Fächern sollte man gewisse kenntnisse haben?

Danke im vorraus

l.g. donyanny

...zur Frage

Lohnabrechnungen falsch. Wer kennt sich aus?

Hey, Ich arbeite Vollzeit und bekomme nur den Mindestlohn von 8,50. ich arbeite 163 Stunden im Monat. Brutto verdiene ich 1385,50€. Sonst habe ich immer netto um die 1038€ bekommen. So, jetzt stimmen seit Monaten aber meine lohnabrechnungen nicht. Ich kriege ,,nur noch" 1019€. Ich hab jetzt 2x im Internet Gehaltsrechner gescheckt und bei beiden kam 1038€ raus.

Hat sich da irgendwas geändert, was ich nicht weiß oder macht meine Chefin da einen Fehler? Es sind immerhin jeden Monat 19€ die mir seit Ca 4-5 Monaten fehlen. Wie soll ich vorgehen? Oder haben sich irgendwelche Beiträge wie Sozialversicherung erhöht?

Bin dankbar für jeden Tipp

Ps Steuerklasse 1, keine Kirchensteuer

...zur Frage

Kann man im Blumenladen als aufwandsentschädigung arbeiten?

Blumenladen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?