FLORIDA 21.08.-06.09.

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 8 ABSTIMMUNGEN

Zeitraum 21.08.-06.09 -->> JA 62%
Zeitraum 21.08.-06.09 -->> NEIN 37%

7 Antworten

Zeitraum 21.08.-06.09 -->> NEIN

Ich war auch schon einige Male in Florida und habe es bisher vermieden in der Hurricanzeit nach Florida zu fliegen.

In Key West war ich sehr oft und habe die Einheimischen gefragt, die haben mir erzählt, dass es halb so schlimm ist, aber:

Die Bilder im TV sagen mir was Anderes.

Ich stimme im vollem Umfang der Meinung von Urbanessa zu.

Man sollte lieber Ende September frühstens oder eher Mitte Oktober fliegen.

Zu dieser Zeit hatten wir nie Probleme!

Mein Cousin lebt in Florida und ich war auch schon öfters dort. Und ich kann also sagen, dass das Getue mit den Hurricanes oftmals ziemlich übertrieben ist! Daran denken sollte man schon! Aber bestimmt nicht die Ferien danach richten. Lg

würde mir da keine sorgen machen,sollte ein hurrican aufkommen,werden sie rechtzeitig gewarnt,meist 3 tage vorher,und zweites ist ein hurrican,wirklich nur für die gefährlich die stur trotz warnung ihre hääuser nicht verlassen,man bedenke,es ist ein strand mit einer länge von 15 km,da steht ein hotel neben den anderen,und die stehen schon über 50 jahre,so ein hurrican wird in den medien einfach überbewertet,da sind bei uns die hochwasser gebiete weit gefährlicher. :)

Urbanessa 08.06.2012, 21:47

so ein hurrican wird in den medien einfach überbewertet,da sind bei uns die hochwasser gebiete weit gefährlicher. :)

Das ist grober Stuss. Du hast von Florida und Hurrikanen wirklich keine Ahnung. Schon mal 'was von "Andrew" gehört? Andrew verursachte Schäden in Höhe von 26, Milliarden Dollar und forderte 26 Todesopfer. Schon mal 'was von "Charley" gehört? Charley verursachte allein in Florida Schäden in Höhe von 13 Milliarden Dollar, radierte die Stadt Port Charlotte mehr oder weniger aus (80% aller Gebäude im Landkreis Charlotte wurden beschädigt oder zerstört) und forderte 10 Todesopfer. Außerdem änderte Charley seine Route sehr abrupt und langfristige Vorwarnungen waren nicht möglich. Schon mal 'was von "Katrina" gehört? Der von Katrina verursachte Sachschaden lag im Bereich von 75 Milliarden Dollar, und der Hurrikan forderte mehr als 1800 Tote. Aber klar, "die Medien" übertreiben nur, und Du bist der absolute Vollchecker, der weiß, wie's wirklich ist.

@Support: MikeFlorida schreibt faktisch Unfug. Bitte löscht nicht unbesehen die richtigstellenden Kommentare, nur weil es dem Antwortgeber peinlich ist, dass seine Falschangaben korrigiert werden. Löscht lieber die unsinnige Antwort.

0
Zeitraum 21.08.-06.09 -->> JA

Sturmwinde treten bis zu 185 km vom Zentrum des Zyklons auf, es gilt weiterhin Sturmwarnung an der Küste von Georgia, dem südlichen South Carolina und dem nördlichen Ostflorida, Sturmbeobachtung an der Küste von Zentral-South-Carolina. Nach den aktuellen Erkenntnissen kann es passieren, dass die Sturmflut mit der normalen Gezeitenflut zusammenfällt. Wenn dies eintritt, könnten normalerweise trockene Gebiete in Teilen von Nordost-Florida, Georgia und South Carolina mit bis zu knapp einem Meter tiefen Wasser überflutet werden. http://www.florida-infoguide.de

Zeitraum 21.08.-06.09 -->> NEIN

Ja, ich habe mich schon mal im August/September in Florida aufgehalten. Ich lebe in Florida, und ich würde absolut nicht zu dieser Zeit hierher reisen. Es ist widerlich heiß und unerträglich schwül, und wenn Deine Tochter dann noch nicht mal direkt am Meer ist, wo es zumindest eine leichte Brise gibt, die die Schwüle ein wenig erträglicher macht, ist Florida im Spätsommer eine richtig schlechte Idee. Außerdem haben wir im Hochsommer (mehr oder weniger) jeden Tag richtig heftige Platzregenfälle und Gewitter, bei denen gerne mal das Haus wackelt (dies ist eben eine (sub)tropische Klimaregion und wir befinden uns im Sommer in der Regenzeit), was Outdooraktivitäten zusätzlich erschwert.

Hinzu kommt, dass wir dieses Jahr einen ungewöhnlich warmen Winter hatten, in dessen Folge der Golf von Mexiko nicht auf "Normalniveau" abgekühlt ist. Folglich hatte der Golf schon im Februar eine Temperatur von 85 Grad Fahrenheit (eine Temperatur, die sonst irgendwann im Mai erreicht wird), und das ist die "magische Marke", ab der der Golf Unwetter und Hurrikane mit Feuchtigkeit "anfüttert" und verschlimmert. Derzeit ist der Golf (man verzeihe meine Ausdrucksweise) schon pisswarm, und wir Floridianer schauen alle mit Besorgnis auf die just begonnene Hurrikansaison, die üblicherweise im August/September ihren Höhepunkt findet.

Wenn Deine Tochter unbedingt für zwei Wochen nach Florida reisen möchte, dann sollte sie das im Winter (Weihnachtsferien) oder im Frühjahr (Osterferien) tun; Dezember bis April ist die beste Reisezeit für diese Region. Von Juli bis September kann man nur von Florida-Reisen abraten.

Zeitraum 21.08.-06.09 -->> JA

in der regel ist es zu der zeit nur etwas feuchter .... vor hurricanes wird fruehzeitig gewarnt

Zeitraum 21.08.-06.09 -->> JA

Ich habe mal einen in der Karibik erlebt. Man wird schon Tage vorher aufmerksam gemacht und die Wettermeldungen werden ständig aktualisiert.

Wenn ein starker Hurricane kommt und die Vorhersage auf die Gegend zutrifft, wird evakuiert.

Was möchtest Du wissen?