Flohmarkt - was ist als Händler, Verkäufer grundsätzlich zu beachten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Möglichst weit weg von den "Kollegen aus dem Morgenland" aufbauen. Diese Leute sind meistens dreist und unglaublich unverschämt. Die stellen wenn du Pech hast einfach deinen Stand mit ihrer Ramschware zu. Auch kann es sein, dass du den ganzen Tag das Gedudel aus deren Krachspielzeugen ertragen musst.

Wichtig ist, dass dein Stand viel Interessante Ware zum "suchen" hat. Nicht so sehr aufräumen, damit die Leute wühlen können. Schallplatten niemals auf dem Boden plazieren und Schlagermüll direkt im Vorfeld wegwerfen.

Und nochwas: Bei TRÖDEL niemals Preise auszeichnen. Die Leute möchten Fragen und handeln. Fragen "Wass ischt Lätze Prais" beantwortest du nicht, sondern fragst zurück "Was ist dein höchster Preis?"

Plastiktüten brauchst du keine zu verschenken. Die Frage danach kommt ja eh erst nach dem abgeschlossenen Kauf. Da hast du den Deal ja schon gemacht ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor Du dort selbst einen Stand betreibst, würde ich an Deiner Stelle selbst über den Flohmarkt schlendern und mal gucken, wo die besten Stellen für einen Stand sind. Wo laufen die meisten Leute lang und bleiben dann auch stehen. Wo sind z. B. Imbiss-Stände in der Nähe, wo die Leute etwas länger verweilen und dann ggf. auch an den umliegenden Ständen gucken. Man kann sich über Preise informieren, die andere für ähnliche Ware verlangen. Dann hat man selbst einen Anhaltspunkt für eigene Verkäufe. Ich würde nie alleine einen Stand als Verkäufer betreiben. Auch auf Flohmärkten treiben sich Langfinger herum und verschwinden entweder mit Waren oder den Geldkassetten. Wenn Du mal aufs Klo musst, kann dann ein Kumpel auf den Stand aufpassen und Du hast immer Unterhaltung, wenn mal kein Interessent am Stand ist.

Wechselgeld in ausreichender Menge ist ganz wichtig. Sonst hast Du Probleme. Über kleine Tüten zum Transportieren freuen sich Deine Kunden sicherlich auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

plastiktüten und wechselgeld in ausreichender form dabei haben. klamotten immer aufhängen. eine wühlkiste mit 1€ sachen vor dem tisch aufstellen. übersichtliches angebot. sonnenschirm nicht vergessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer freundlich sein und die Kunden auf deine Ware ansprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?