Wie kann man Flöhe richtig bekämpfen?

10 Antworten

Ich benutze in solchen Fällen Flohumgebungsspray am besten Du kaufst Dir gleich zwei Dosen damit sprühst  Du alles ein was Du nicht abwaschen kannst. 

Ich mache das erst in einem Zimmer dann die Tür zu und das Zimmer mit den Hunden verlassen, nach 30 Minuten die Fenster in diesem Zimmer weit auf machen und gut lüften.

Vor allen Dingen Polster und auch Teppiche müssen eingesprüht werden.

Wenn Du einen Dampfreiniger hast kannst Du gegen die Biester auch damit den Kampf aufnehmen.

Besonders die Schlaf und Ruheplätze der Hunde müssen gründlich gereinigt werden. Wenn sie bei Dir im Bett schlafen mußt Du die Matratze einsprühen.

Da das Zeug nicht gerade gesundheitsförderlich ist solltest Du das was Du eingesprüht hast immer gut lüften.

Plüschtiere und kleine Kissen kannst Du in eine Plastiktütte packen und für ein paar Tage in eine Gefriertruhe legen.

Von Flohshampoo hat mir meine Tierärztin abgeraten so ein Spot genügt.

Viel Spaß bei der Jagd.😉

Ja habe mir gerade ein spray auf Amazon bestellt. hatte eine Mega gute Rezession. ich Nebel damit unsere Wohnung ein und verlass die Wohnung mal für eine Stunde.

1

Alle Tipps hier sind gut und richtig. Das Wichtigste geht dabei leider etwas unter. Täglich gründlich staubsaugen! Da Flöhe nur bei Hunger unterwegs sind und auch ihre Eier und Larven sich fast immer am Boden befinden bzw. in den Schlafstellen der Haustiere und ähnlichem, wird durch Staubsaugen der Flohbefall schnell drastisch reduziert und auf Dauer auch ganz unterbunden. Alle anderen Massnahmen sind sinnvolle Ergänzungen dazu.

Wenn es nicht so traurig wäre.....

Ich habe hier auf GF unter verwandte Fragen Katzen/Flöhe schon dutzende Mal erklärt, wie man Flöhe am besten bekämpft. Auch bei Hunden müßte schon ein "Kampfbeitrag" stehen.

Alles, was Du tust, funktioniert nicht, so lange Du nicht die Umgebung mit behandelst. 5 % aller Parasiten sind auf den Tieren, der Rest sitzt in der Umgebung, u. a.. auch hinter Fußleisten, also an Stellen, wo Du gar nicht hinkommst. Da hilft kein Putzen, Waschen oder Staubsaugen. Wenn der Befall so stark ist, helfen nur die sog. FOGGER.

Klar gehen die Meinungen im Internet auseinander, sind ja auch verschiedene Menschen, die dort schreiben. Es gibt ja auch Leute, die sagen, daß Tierflöhe nicht auf Menschen gehen oder daß Erkältungen von Tieren auf Menschen übertragen werden.

Bitte geh zum Tierarzt, kaufe eine andere Spot-on-Marke, vielleicht sind die Flöhe Deiner beiden Mäuse ja resistent gegen das Mittel. Dann kaufst Du beim TA auch diese FOGGER. Alles, was Du im Handel kaufen kannst, ist Augenwischerei. Die Mittel beim TA sind zwar teurer, aber wenn Du im Handel draußen mehrere Mittel ausprobieren mußt, zahlst Du drauf.

Ein FOGGER ist für 30 qm ausgelegt, entsprechend Deiner Wohnungsgröße mußt Du also mehrere davon kaufen. Die stellst Du so auf, daß einer jeweils etwa 30 qm vernebeln kann, am besten auf den obersten Tritt einer Leiter, frei im Raum, also nicht in Türdurchgänge oder neben Schränke. Du behandelst zunächst Deine Hunde, dann schließt Du alle Fenster, packst die anderen evtl. noch vorhandenen Tiere nach draußen, alle offenen Lebensmittel in den Kühlschrank, Kleiderschränke öffnen, Betten aufschlagen und stellst die FOGGER an. Die Wohnung verlassen, und nach etwa 3 Stunden kannst Du wieder hinein, Fenster öffnen und lüften. Denke auch daran, daß sich Flöhe evtl. in Deinem Auto befinden könnten und immer wieder auf die Tiere überspringen. Auch hier mußt Du sprühen, evtl. mit dem ARDAP-Spray.

Das Wichtigste aber ist, daß Du das Ganze in 4-6 Wochen wiederholst. Sämtliche im Handel befindlichen Miottel wirken immer nur auf die erwachsenen (adulten) Flohstadien, nicht auf die Eier oder die heranwachsenden. Um die zu erwischen, ist die 2. Behandlung absolut notwendig, sonst mußt Du doch irgendwann einen Kammerjäger bemühen, und dann wird es richtig teuer.

Glaub mir, ich habe alles durch, was es auf dem Markt gibt und gut und teuer ist. Ich bin immer wieder zu der beschriebenen Methode gekommen, weil es einfach keine Alternative gibt. Solltest Du noch Fragen haben, nur zu!

bei meinen vielen Aquarien sind die Frogger aber z.B. leider überhaupt nicht zu benutzen

1
@dsupper

Natürlich sind sie das! Ich habe mehrere 1000 l Aquarien mit Tanganjika-Barschen gehabt. Mein Mann hätte mich erschossen, wenn da auch nur einem Fisch etwas passiert wäre.  Du mußt die Aquarien luftdicht abdecken. mit Plastikfolie und Klebeband herum. Erst wieder abmachen, wenn gründlich gelüftet worden ist, also frühestens nach 6 Stunden. In der Zeit werden Deine Fische nicht umkippen.

0

Flöhe behandeln, erst Tiere oder Wohnung?

Hallo

Ich habe einen Flohbefall und wollte nun mal fragen wie ich das machen soll und zwar habe ich 2 Hunden und 2 Katzen. Ich habe nun ein Fogger gekauft für die Räume und muss ja 4 Stunden raus in der Zeit wo der Fogger sicht in der Wohnung verteilt. Gegen die Flöhe auf den Tieren habe ich vom Tierarzt Tabletten bekommen, die innerhalb 24 Stunden alle Flöhe tötet. Wenn ich meinen Tieren jetzt die Tablette gebe und den Fogger in der Wohnung aufstelle und dann nach 4 Stunden wieder rein gehe, ist die Wohnung ja Flohfrei bzw alle sind Tod. Jetzt hat aber doch die Tablette auf dem Hund noch 20 Stunden, bis die flöhe alle sterben und somit gehen die Flöhe die auf den Tieren sind, ja gerade wieder in die Wohnung wo ich doch alle Flöhe getötet habe und dann habe ich die Flöhe ja wieder in der Wohnung. Nun meine frage, wie soll ich das denn machen?

Bitte um hilfe.

Liebe Grüße

...zur Frage

Katzenflöhe ohne Katze?

Hallo,

mein kleiner Kater hatte Flöhe, von denen ich ihn durch ein SpotOn auch recht schnell befreite. Ich habe die gesamte Wohnung cm für cm abgesaugt, alles gewaschen was irgendwie mit ihm in Verbindung gekommen ist und das Indorex Spray in der Wohnung angewendet.

Ich habe den kleinen jetzt für zwei Wochen bei Bekannten untergebracht, um ihn vor möglichen neuen Flöhen vorerst zu schützen.

Nun die Fragen: ist es möglich das diese Plagegeister auch ohne Kater in der Nähe überleben können? Schließlich ist es ja immernoch möglich dass vielleicht ein kleines Ei oder auch meinetwegen nur ein Floh überlebt hat.

Wenn die Flöhe überleben, wie lange schaffen sie dies ohne Wirt? Ich habe gelesen dass sie notfalls auch auf den Menschen übergehen, stimmt das? Wie lange schaffen sie es so zu überleben?

Und letztendlich noch: Wenn ich ebenfalls für 2 Wochen aus der Wohnung verschwinden würde, wären dann noch Flöhe vorhanden wenn ich wiederkommen oder könnte ich mit einer vollkommen flohfreien Umgebung rechnen?

...zur Frage

Hund Flöhe trotz Halsband?

Hab gerade eine lebenden Floh auf meinem Hund gesehen. Er trägt seit April ein Serestoband. Nun frage ich mich wie die Wirksamkeit generell ist, wenn der trotzdem Flöhe hat. Er kratzt sich seit wenigen auch vermehrt. Werde mir jetzt ein zusätzliches Spot on holen.

...zur Frage

Alle drei Katzen haben immer noch Flöhe, nach Frontline. Was noch machen?

Vor einer Woche haben wir alle drei Katzen mit Frontline behandelt, meiner Ansicht nach ist es sogar noch schlimmer geworden. Wir haben Anti Flohspray für Textilien besorgt, alles was waschbar ist gewaschen und gesaugt, dennoch haben alle drei Katzen Flöhe! Meine Familie ist ratlos und genervt.

...zur Frage

Flöhe bei knapp 6 Wochen altes Katzenbaby. Wie vorgehen?

Guten Abend Community,

ich habe heute bei mir ein knapp 6 Wochen altes Katzenbaby aufgenommen. Nur leider habe ich festgestellt, dass das Katzenbaby Flöhe hat. Nun frage ich mich, ob die Mittel, die es in Tierhandlungen zu kaufen gibt, bereits bei einem Katzenbaby angewendet werden darf oder ob eine Spritze gegen Flöhe von einem Tierarzt effektiver wäre und wie teuer solch eine Spritze ist.

An sich ist das Katzenbaby gesund.

LG, Toxic38

...zur Frage

Flöhe im Haus und bei den Hunden bekämpfen?

Wir haben seit 2 Wochen ein Floh Problem. Wir haben schon alles ausprobiert sei es Waschen,Saugen,Vernebler,Spray,Kämmen,Spot on,Halsband,Einfrieren etc. Wir bekommen diese dummen Viecher einfach nicht weg ! Es juckt nicht nur den Hunden sondern uns auch. Ich hatte einen der Hunde mal mit einen Floh Kamm ausgekämmt und es waren so um 32 flöhe im Fell! danach mit Floh Spray eingesprüht und 10 min später waren wieder 3 stück dran! Wir sind am Verzweifeln und wissen nicht mehr weiter es wird schon zur Qual! Ich selber bin schon ungerne Zuhause wegen dieser Plage.

Bitte falls jemand etwas weiß was wirklich EFFEKTIV HILFT! dann Antwortet bitte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?