Flöhe nach Foggereinsatz

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich sach mal: Keine Panik. Fronltine ist schon klasse, und es kann auch noch mal ein paar Tage dauern, bis mal wieder der eine oder andere Floh rauskommt. Der wird dann bevorzugt auf Deine Katze gehen, und ist bald, dank Frontline, hinüber.

Der brutale Giftgaseinsatz wird das nicht wesentlich beschleunigen. Gib weiterhin nach Anweisung Frontline, und Du hast sicher bald wieder Ruhe,

Danke

0

Mit dem UngezieferraumVernebler* vernichten Sie vorhandene Flöhe und Larven direkt und verhindern die erfolgreiche Weiterentwicklung nachschlüpfender Larven über einen längeren Zeitraum. Die bereits verpuppten Flohlarven werden aber von Flohmitteln leider nicht erfasst. Deshalb können auch nach der ersten Behandlung wieder erwachsene Flöhe auftreten. Wiederholen Sie also die Behandlung unbedingt nach ca. 10-14 Tagen, um diese Flöhe zu bekämpfen. Vorher aber unbedingt die Räume normal nutzen und staubsaugen, um auch alle Flohpuppen zum Schlupf anzuregen. http://www.neudorff.de/index.php?id=662&no_cache=1&view=single_thread&thread_uid=27563 ...hatte nach "FOGGEREINSATZ WIE OFT WIEDERHOLEN" gegoogelt da ich das nicht mehr so genau wusste und habe etwas gefunden...

Vielen Dank, Neudorff ist die Firma, die den Fogger herstellt, den ich genutzt habe. Also werde ich zum Ende der Woche noch einmal 'zünden' müssen. Es ist zum verzweifeln, ich dachte, nach der Aktion wären alle weg...

0

Bei einer so hohen Flohpopulation muss immer mindestens 2 x behandelt werden. Das nervt ganz schön, Ihr habt mein Beileid;)...

Ich hatte am Mittwoch 3 Flöhe entdeckt und heute einen. Heißt das, sobald man diese Mistviecher sieht, ist die Population schon hoch? Oje... :(

0
@Y1975

Die die man sieht sind absolut in der Minderheit von den Puppen die noch schlüpfen gar nicht zu sprechen...

0

Was möchtest Du wissen?