Flöhe auch für mich gefährlich?

3 Antworten

Floehe bevorzugen Tiere, sie gehen Menschen nur im Notfall an und bleiben nicht auf dem Menschen. Wenn die Katzen nicht behandelt sind, ist es aber fast unvermeidlich, dass man einen Flohbiss abkriegt, das ist aber nicht gefaehrlich, nur nervig.

wenn du keine großartige Körperbehaarung hast werden die sich erstmal auch nicht deinen Körper so attraktiv finden, du merkst ja wenn sie beißen =D aber eig sollte einmal langes baden helfen ich glaube die sollten dasnciht überleben

Die Katzenflöhe gehen ungern auf Menschen, nur wenn sie keine andere Möglichkeit haben. Die Katzen gegen Flöhe behandeln und ihre Schlafplätze auch..

Warum haben unsere Katzen immer wieder Flöhe?

Unsere Katzen bekommen regelmäßig Frontline aber trotzdem entdecken wir immer wieder Flöhe und Floheier im Fell und an den Schlafplätzen. Frontline wirkt aber doch angeblich auch vorbeugend und langfristig. Wir haben erst vor drei Monaten Frontline benutzt und jetzt schon wieder viele Flöhe entdeckt. Wir haben vor drei Monaten auch alle Decken und Kissen der Katzen gewaschen und mit Flohmittel behandelt. Unsere Katzen sind übrigens Freigänger.

...zur Frage

Hilfe Katze weiße Punkte (Milben?) im Fell?

Meine Katzen haben sich auf unsere Wäsche gelegt und jetzt habe ich plötzlich gesehen das auf der ganzen Wäsche ganz viele ekelhafte kleine weiße Punkte sind. Ich kann das nicht ganz beurteilen aber ich würde sagen es sieht nicht nach Schuppen sondern nach Eiern oder so aus, da alle abgerundet sind und ne ähnliche Form haben. Jetzt ist die Frage was kann das sein? Milben? Floheier? Wie Flöhe und flohkot aussehen weiß ich, da die Katzen vor 2 Tagen wegen flohbefall ein Mittel von mir dagegen bekommen haben.

Sind die weißen Dinger gefährlich? Für Katzen? Für Menschen? Bitte alles dazu schreiben was ihr denkt was es ist und was ihr darüber wisst Danke!!

...zur Frage

wie wird man hartnäckige (Ratten-) Flöhe aus seinem Haus wieder los? 3 x Kammerjägereinsatz á 250,--

Wir haben seit ungefähr 1,5 Jahren Flohbisse entdeckt. Erst nur unsere 8jährige Tochter, später ALLE 5 Familienmitglieder. Wir haben Katzen und dachten daher immer: Katzenflöhe>Tierarzt>Behandlung>Ruhe. Aber nö, es wurde schlimmer. Flöhe haben wir nie gesichtet, nur die Bisse. Habe im Internet nachgelesen und wahre Horror-Szenarien gefunden. Also: Kammerjäger! Als der sich angemeldet hatte, haben wir die ersten 2 Flöhe erwischt und im Labor untersuchen lassen: Rattenflöhe! :O - KJ war 3x zum Sprühen da. Alle 10 Tage. Jeweils 5 Liter. Kosten: 750,--. 3 Wochen Ruhe und nun geht es schon wieder los!!! Wir haben hier gewaschen (60 Grad), gesaugt (Flohhalsband im Saugerbeutel), ausgemistet und sind halb tot. KJ meint, die Katzen schleppen die ein. Aber: Nie irgendwelche Anzeichen auf/an den Katzen. Wo kommen die Biester bloß her??? Was kann man tun???

...zur Frage

Flohmittel für Hunde auch bei Katzen?

Hallo Leute!! Wir wollten für unsere Katze ein Mittel gegen Flöhe u Zecken kaufen..leider gab es nur flohmittel für Hunde. HIlft es trotzdem und ist es iirgendwie gefährlich für unsere Katze?? LG

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit BOB MARTIN SPOT ON für Katzen?

Ist das Zeug gefährlich? Meine Katzen haben Flöhe und das Mittel hab ich gekauft vor ein paar Tagen, aber ich trau mich nicht ihnen das drauf zu machen , soll ichs versuchen oder lieber Frontline nehmen? Danke.

...zur Frage

habe ich flöhe oder wanzen?

huhu. habe gestern bei einer freundin geschlafen die auch hunde und katzen hat und heute morgen habe ich an meinem ellenbogen rote stiche mit einem weißen rand rundrum bemerkt. sie jucken nicht und sind auch nicht dick. habe sicherheitshalber schonmal bettwäsche und klamotten gewaschen und war gründlich duschen. was könnte das sein? wanzen? flöhe? und wie bekomm ich das zeug wieder weg? danke schonmal im voraus ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?