Flöhe - Was mache ich falsch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, meine beiden Hunde hatten auch mal das Problem mit den leidigen Blutsaugern. Ich würde mir erstmal keine Gedanken machen weil das Advantage ja auch verhindert das sich Flöhe vermehren, bzw das aus den vorhandenen Eiern neue Flöhe schlüpfen. Also erstmal entspannen. Vielleicht hat sich dein Hund den Floh ja neu von draussen mitgebracht, dann macht der nicht mehr lange (also der Floh natürlich), weil das Advantage ja lange wirksam ist . War bei meinen auch so, und ich hab nur das Zeug als Spot on benutzt und die Decke gewaschen.

Alasian 24.03.2012, 19:38

hm naja ich warte mal ab und durchsuch sie nochmal :( bitte nicht schon wieder ich werde langsam wahnsinnig

0

Nachdem du alles versucht hast, müsste nichts falsch sein. Bei uns ist nach einer Spraybehandlung wieder alles top, aber die Tiere sind nun mal immer wieder draußen und fangen sich immer wieder was ein.. also denke ich, dass es unmöglich ist alles zu beseitigen

Alasian 24.03.2012, 19:35

naja aber ich frag mich jetzt eben ob das überbleibsel sind oder ob es wirklich neue flöhe sind? sie mag keine anderen hunde und deswegen gerät sie mit diesen zb. kaum in kontakt...meine katze lebt in der wohnung...deswegen bin ich so verunsichert

0

Deine Tiere sammeln gerade in der Umgebung die "Neugeborenen" ein. Daher ist es wichtig dem Hund nach einer Flohbehandlung zugang zur gesamten Wohnung zu geben. Floheier können ein Jahr warten um sich zu entwickeln, wenn ein Hund vorbeikommt. Die meisten Leute machen den Fehler, den Hund nicht mehr ins Schlafzimmer zu lassen, wenn sie Flöhe entdeckt haben. Man verzögert aber nur die Entwicklung der Eier und zieht das Problem in die Länge. Wenn die Letzten Flöhe eingesammelt sind, ist wieder Ruhe.....

Puppen von Flöhen können bis zu 2. Jahren überleben. Teppiche und Schlafstelle regelmäßig absaugen Staubsaugerbeutel wegwerfen. Das Hundebett wöchendlich bei 60. Grad waschen. Am Ende einer Flohbehandlung immer den Hund gegen Bandwürmer entwurmen.

Meine Katze hatte auch Flöhe einmal einige Tropfen Teebaumöl ins Fell gestrichen und weg waren sie. Aber nicht zu viel und nicht unbedingt auf die Haut vom Tier reiben. Also bei uns hat es geholfen

Was möchtest Du wissen?