FlirtCafee

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo LittleROckst4r,

Du bist da in eine ganz üble Internet-Falle getappt. Und nicht nur du alleine! Viele andere Leute ebenfalls.

Abzocke? Das stimmt wirklich! Denn diese 1,99 EUR gelten nur für beiden ersten Wochen. Danach wird es richtig teuer.

Googel´ mal unter den Stichworten "Flirtcafé, Abzocke". Da findest du unzählige Einträge von Leuten, die über den Tisch gezogen wurden.

"Flirtcafé" meldet sich sehr schnell per Rechtsanwalt oder Inkassobüro bei seinen nicht-zahlenden Kunden und versucht sie dermaßen unter Druck zu setzen, dass sie am Ende doch bezahlen. Meistens wohl auch mit Erfolg.

Dabei ist es in vielen Fällen so, dass gar kein rechtskräftiger Vertrag vorliegt. Das wäre beispielsweise dann der Fall, wenn du noch nicht 18 Jahre, also minderjährig bist. Ist das so?

Falls ja: Lasse dich auf keinen Fall einschüchtern von Rechtsanwälten oder einem Inkassobüro!

Wende dich stattdessen an die Verbraucher-Beratungsstelle deines Heimatortes und schildere dort den Fall.

Du kannst dich auch an die Polizei wenden. Gegen "Flirtcafé" laufen meines Wissens bereits zahlreiche weitere Strafanzeigen.

LittleR0ckst4r 15.10.2010, 21:33

jop ich werde nicht zahlen ist doch wieder so einer wie olaf tank oder?

0
Bluejeansboy 15.10.2010, 21:56
@LittleR0ckst4r

Den Namens des Anwaltsbüros kenne ich zwar nicht. Aber: Sobald du bei Google den Namen "Flirtcafé" eingibst, erscheint bereits der Suchvorschlag "Flirtcafé, Abzocke" - und dazu passend sage und schreibe rund 44.000 Suchergebnisse. Wenn du genauer nachschaust, findest du dort unter anderem Tipps, wie man sich am besten wehrt. Viel Erfolg - und danke für den Stern.

0
Bluejeansboy 16.10.2010, 11:34
@LittleR0ckst4r

Das hängt davon ab, ob ein rechtsgültiger Vertrag besteht. Diese Frage kann ich nicht beurteilen. Gerade deswegen ist es enorm wichtig, dass du dich persönlich beraten lässt. Dies muss schnellstens geschehen, denn womöglich läuft bereits die gesetzliche Widerrufsfrist. Wenn die erstmal verstrichen ist, ohne dass du aktiv geworden bist, wird es noch problematischer. Wende dich also bitte SCHNELLSTENS an die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale. Falls du nicht weißt, wo bei dir in der Nähe solch eine Beratungsstelle ist, kannst du dies telefonisch erfragen beim Bundesverband der Verbraucherzentralen in Berlin. Telefon: (030) 25800-5. E-Mail: info@vzbv.de

0
Bluejeansboy 16.10.2010, 14:55
@Bluejeansboy

Die Zahl der Suchergebnisse korrigiere ich: Wenn ich nur "Flirtcafé" eingebe, erhalte ich bei Google momentan ca. 34.800 Suchergebnisse. Gebe ich bei Google "Flirtcafé Abzocke" ein, sind es momentan ca. 3.740 Suchergebnisse. Ob aktuell Strafanzeigen bei der Polizei gegen die Firma laufen, weiß ich nicht.

0

vllt ne schriftliche kündigung des vertrags einreichen?

ja ok aber viele sagen die antworten dir nicht oder kündigen den vertrag

Was möchtest Du wissen?