Flimmern beim sehen - schlaganfall?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klingt zwar eher nach einem schwachen Kreislauf aber rufe lieber mal den Notarzt (112).

Hallo. So schnell wie Möglich zum Augenarzt. Es hört sich nach einer Netzhautablösung an. Wird das nicht nehamdelt, kann man blind werden. Und da sie Diabetes hat passt es dazu. Diabetes schlägt nämlich auf die Augen so oder so. Schlaganfall glaube ich nicht. Dann wäre ihr auch schwindelig, übel mit Erbrechen und hätte Kopfschmerzen. Beine hochlegen, heißt nur, das sie Kreislaufstabil bleibt.Vielleicht hat sie auch noch einen hohen Blutdruck, weil sie was schweres getragen hat, sich angestrengt hat, dabei steit eben der Blutdruck und Zucker. Und das kann auch negativ auf die Netzhaut der Augen hinweisen.

Also Morgen Früh gleich zum Augenarzt. Findet er nichts, dann ab zum Neurologen oder ins Krankenhaus.Damit ist nicht zu spaßen. Ist es noch Heute für sie zu schlimm und sie hat große Angst, dann bringe sie in die nächste Augenlinik. LG: Paula

das flimmern vor den augen bekomme ich ständig,wenn der blutdruck absinkt.

leidet deine mutter an zu niedrigem blutdruck?

Du musst den ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen. Dann kommt jemand der den Grund feststellen kann.

Bei Google "ärztlicher Bereitschaftsdiest" und Deinen Wohnort eingeben. So findest Du die Telefonnummer.

Wenn jemand das Telefon abnimmt, sage dass sofort ein Arzt kommen muss und gib Eure Adresse an.

Wenn's blitzt und sie meint von oben kommt ein Vorhang, dann hast ne Netzhautablösung, die notoperiert werden muss.

Was möchtest Du wissen?