Fließt Nervosität in die Bewertung mit ein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was du hier beschreibst, sind ja keine Vorfälle die dich als inkompetent dargestellt hätten, sondern nur als nervös.

Kann natürlich sein, dass er für dein Auftreten was abzieht, wenn du durch deine Nervösität sehr schnell oder undeutlich geredet haben solltest, eine schlechte Haltung hattest ö.ä., aber wenn der Rest deiner Präsentation gut war, dürfte dich das nicht zu sehr runterziehen bzw. vielleicht bezieht er das ja auch nicht mit ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dich grobe Fehler machen ließ, dann ja.

Ansonsten wird nur rein das fachliche bewertet.

 Wenn denn wird Aufregung eher positiv bewertet - also es werden eher die Augen zugedrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt halt drauf an wie du gesprochen hast und was du alles gesagt hast und ob das wirklich viel und Informativ war. Ich glaube jeder ist da etwas nervös das ist halt Menschlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?