Fließt Glas jetzt über Jahrhunderte nach unten sodass Fenster unten dicker als oben sind oder nicht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach allem was ich weiss stimmt es. Glas ist nicht richtig kristallin, darum fließt es, wenn auch langsam

http://www.g-o.de/dossier-detail-181-11.html

Hier steht alles nochmal genau drin: Glas fließt also. Aber so langsam, dass es nichts mit den Kirchenfenstern zu tun hat. Die Wülste an den Fenstern kommen vom Herstellungsprozess und sind manchmal unten, aber manchmal auch oben.

Was möchtest Du wissen?