Fliesenleger hat 60x60fliesen verlegt und die struktur nicht beachtet weil die fliesen nicht gekennzeichnet sind ist das schlimm weil jede fliese ist einunikat?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Normalerweise ist ein feil oder Schrift auf der Rückseite der Fliesen nach der man sich orientieren kann. Un das jede Fliese ein Unikat ist hab ich noch nicht gesehen außer von Hand gefertigte. In der Regel hat man eine bestimmte Anzahl an Mustern. Mal davon abgesehen würde ich den das neu machen lassen oder bezahlen lassen und von jemand anders machen lassen. Vorher zu not einen Gutachter fragen  ob das machbar ist oder noch im "Toleranzbereich"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Fliese selbst macht das absolut nichts. Der Optik dagegen sehr wohl.

Und wenn die Fliese so deutlich strukturiert ist, dann frage ich mich ob der Fliesenleger blind ist. So was sieht man im Normalfall und das auch nicht erst nachdem die Hälfte verlegt ist. Schwache Kür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Fliesenleger benötigt Pfeile oder Schriften auf der Fliese? Wenn es ein e gelernte Fachkraft war muss er es erkennen und richtig verlegen. Wenn es dir jetzt trotzdem gefällt, dann hat das keinerlei Nachteile.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo hat der denn Fliesenleger gelernt? Wenn jede Fliese ein Unikat ist, würde ich ihn zum Schadenersatz rannziehen. Unikate sind nicht gerade Billig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar ist das schlimm.

Du wirst dann immer dagegen ansehen, weil das Muster nicht mehr passt.

Das hätte ein guter Fliesenleger aber sehen müssen, was er da verlegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du der fliesenleger bist, ist es wohl schlimm. wenn du der kunde bist, kommt es darauf an ob du ein problem hast damit wie es aussieht oder ob du damit lebst, wenn der fliesenleger um einiges rabbatt gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?