Fliesenfolie? Ja oder nein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß nicht, welche Folie du meinst. Ich hatte mal für Küchenfliesen (sah aus wie im Schlachthaus) Fliesendekore aus dem dänischen Bettenlager. Die hielten auf den Fliesen super, auch nach dem Putzen und das Ganze sah aus, wie echte Motivfliesen. Wirklich eine billige und preiswerte Idee. Falls du eine Folie meinst, die man über alles klebt, da hab ich leider keine Erfahrung.

Ich dachte schon an Folie die in Kachelform aufgeklebt wird. Haben halt genau die Größe. Also nicht über alles. Die Fugen bleiben frei. Werde mal im Dänischen Bettenhaus fragen. Vielen Dank

0

Die Fliesen überkleben ist ungleich schwieriger, da wir nicht wissen können, wie breit die Fugenspalten sind. Dagegen gibt es sehr dünne Fließen, zum abermals aufkleben - das kann aber auch einen Rückschlag bedeuten - wenn Du die Wände darunter nicht kennst, die Tragfähigkeit des alten Verputzes, alten Fließenklebers, etc. Und dann sind noch Waschbecken, Toillette, evtl. Heizkörper mit zu berücksichtigen... Viel Spaß noch!

Wenn es sich um alte Fliesen handelt und der Vermieter keine Verschönerungen vornimmt kannst du es mal nach Absprache mit Kachelfarbe versuchen. Die lässt sich wie Lack ganz einfach aufstreichen und es sieht aus wie neu gefließt. Ist wesentlich einfacher wie Folie und sieht gut aus.

Was möchtest Du wissen?