fliesen zu laminat?

5 Antworten

Vielleicht meint er den sogenannten Designboden - Vinylboden. Den gibt es in einzelnen Sheets, die auf den Boden geklebt werden. In verschiedenen Optiken.

Es gibt auch dazu eine "Verlegefolie", die auf den Untergrund geklebt wird und diese würde sich rückstandfrei wieder entfernen lassen, wurde uns gesagt. (Klebt beidseitig, relativ teuer). K.A. ob es stimmt. U.U. muß aber der Untergrund (Fliesen) gespachtelt werden. (Wir haben das auf einen vorhandenen PVC-Boden geklebt d.h. glatter Boden).

Normalerweise wird der Designboden auf gespachteltem Untergrund fest verklebt.

Ebenso gibt es den Vinylboden auch als Click-Variante, verlegen wie Laminatboden. Ist widerstandsfähiger wie Laminat.

Das ist kein wirkliches Laminat, sondern ein Vinyl-Fußboden zum Aufkleben aber im Laminat-Design - wem´s gefällt. Auf Fliesen ist es aber unschön, weil die Fugen der Fliesen sich ja durchdrücken und dadurch unschöne Strukturen enstehen, die nicht zum Laminatdesign passen. Wie gut es hält kann ich nicht sagen.

Andererseits kannst Du ganz leicht ein wirkliches Laminat über die Fliesen legen. Daduch erhöht sich natürlich der Bodenaufbau um die Laminatstärke, was zu einem unschönen Absatz führt, dort (wahrscheinlich an der Tür) das drübergelegte Laminat beginnt.

Nein, Aufkleber nicht, jedenfalls nicht für den Boden. Als Schranktürenverkleidung kenne ich das nur.

Für den Boden empfehle ich einen PVC Belag. Das gibt es als Meterware im Baumarkt oder Fachgeschäft, z.b. TTL oder ähnliche. Das gibt es auch auf Vinyl Basis, was ein angenehmes Lauf- und Wärmeempfinden gibt

Was möchtest Du wissen?