Fliesen-Erneuerung

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist alles nicht rechtens. Erstens dürfen Kleinreperaturen 75€ nicht überschreiten und wenn es die Fliesen nicht mehr gibt ist das sowieso sein Problem. Mal davon ab, dass man nur für selbstverursachte Schäden aufkommen muss. Ich empfehle dir damit zu Mieterschutzbund zu gehen. Der Vermieter versucht dich eindeutig abzuzocken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Fliesen bei der Übergabe beim Einzug in Ordnung waren und jetzt beschädigt sind, ist es wohl eindeutig, oder nicht? Wer soll denn Deiner Meinung nach für den von Dir verursachten Schaden aufkommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Es giht mir ums Prinzip...."

Was ist Dein Prinzip? Du machst dem Vermieter die Wohnung kaputt und lässt ihn jetzt auf den Kosten sitzen? Nettes Prinzip.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatten wir die Frage nicht gerade erst? ;-P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?