fliesen auf ytong

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Es ist vor dem Verfliesen ratsam die Oberfläche mit dem Kleber zu spachteln. Je ebener der Untergrund ist um so besser und schöner wird das Werk. Beim Verspachteln ist es sehr hilfreich mit einer längeren Alulatte den Kleber auf zu bringen. Da wird der Untergrund auf einer größeren Fläche eben. Auf der kleberverspachtelten Oberfläche ist dann das Verfliesen wie immer durchzuführen.

man sollte vorher einen Absperrgrund auftragen (gibt´s von PCI), da Ytong ein stark saugender Untergrund ist.

Ytong ist als Untergrund für Fliesen nicht unproblematisch.Wie stark ist die Ytongwand?Bei 5 cm Wänden passiert es oft,das die Stöße sich mit der Zeit in deinem Wandbelag verewigen(Risse).Fachgerecht ist es den Ytong vollsatt mit Grundierung zu streichen und anschl.mit einer Verbundabdichtung zu streichen,damit entkoppelst du die Fliesen vom Untergrund und die auftretenden Spannungen werden abgebaut.

Reklamation bei Fliesen

Mein Bad wurde frisch gefliest.

Mein Fliesenleger hat Fliesen verlegt, die an den Kanten vom Schneiden total abgesplittert sind. Sieht nicht wirklich gut aus.

Kann ich das reklamieren?

Danke!

...zur Frage

Kann man über Fliesen pflastern?

Hallo, ich habe um mein Haus einen Weg + kleine Terrasse die gefliest sind. Diese Fliesen sind nun über Jahrzehnte kaputt gefroren und unansehnlich. Hier nun eine grundsätzliche Frage: Ist es möglich, um den Aushub der Fliesen zu sparen, direkt über die Fliesen Rechteckpflaster oder Terrassenplatten zu legen, bzw. wie müsste man vorgehen? Bin für jeden Tipp dankbar. LG JR

...zur Frage

Ist Beton wasserdicht?

Wir haben eine Beton-Terrasse welche gefliest wurde. Nun haben wir eine Reihe Fliesen + Kleber entfernen müssen. Kann man das nun so lassen bis im Sommer oder muss das abgedichtet werden ?

...zur Frage

Porenbeton verarbeitung (Ytong, Grundieren, Fliesen etc.)

Hallo,

ich wollte mir gerne eine Sitzbank aus Porenbeton (Die weißen Steine aus'm Baumarkt) bauen dazu haben ich folgende fragen:

1) Mir wurde geraten Ytong-Steine zu nehmen, das sind doch auch nur ganz normale Porenbetonsteine oder gibts da unterschiede? Will nicht unnötig Geld für einen Markennamen ausgeben, wenns auch billiger geht. Also ein ganz normalen Porenbetonklotz oder die von Ytong? 2) Muss man die Klötzchen grundieren bevor man sie aneinander klebt? 3) Kann man diese einfach so befliesen? 4) Auch für Feuchträume nutzbar? 5) Kann man einen Fliesenkleber benutzen um die Steine aneinander zu kleben?

Danke für die Hilfe :)

...zur Frage

Laminat auf Fußbodenheizung mit Fliesen verlegen

Hallo, in unserer neuen Wohnung ist alles gefliest! Und wir haben dort eine Fußboden-Heizung. Wenn ich jetzt Laminat verlegen wollte müsste ich doch erst die Fliesen rausweisen um dann das Laminat zu verlegen. Gibt es keine andere Möglichkeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?