Fliegt Elon Musk auch direkt mit SpaceX zum Mars oder lässt er andere für sich fliegen? Ist Elon Musk ein Dummschwätzer?

8 Antworten

Ist ein General ein Dummschwätzer, weil er selbst nicht in der ersten Reihe kämpft?

Nein, ein General hat bestimmte Aufgaben zu erledigen und diese erfordern nunmal, dass er nicht in der ersten Reihe steht, sondern genau da, wo er seine Aufgabe am besten erfüllen kann!

Bei einem Marsflug bilden die Raumfahrer selbst nur die Spitze des Eisbergs, dahinter befinden sich ganze Armeen von Ingenieuren, Wissenschaftlern, Technikern, Geldgebern, ja sogar Putzfrauen/Putzmänner, die dafür sorgen, dass Arbeitsbedingungen die akzeptabel sind vorherschen, damit andere ihre Aufgaben erledigen können! Jeder hat seine Aufgabe zu erfüllen, damit ein solchen Vorhaben, welches Geschichte schreibt zustande kommt und Elon Musk ist der Kopf dahinter, der eben seinen Teil dazu beiträgt, der übrigens riesig ist!

Man kann ihn also keinesfalls einen Dummschwätzer nennen, nur weil er nicht als erster in seine Rakete steigt, dass dieses Vorhaben erfolgreich wird (hoffentlich) haben wir ihm zu verdanken, weil er seine Rolle in dem ganzen erfüllt hat!

Lg

7

Naja er unterschätzt die Gefahren des Mars und fährt auf der Science Fiction Ebene.

0
38
@BaerP96

Das mag sein, aber er steckt niemanden in ein Katapult mit einem runden Fischglas auf dem Kopf als Helm und sagt beim nächsten machen wir es besser! Er ruft das Vorhaben ins Leben, sorgt für die Finanzierung und beschäftigt die richtigen Leute und sucht nach Lösungen für Probleme, sowie für die Zustimmung bei den Medien und der Bevölkerung unserer kleinen mit Plastik versifften blauen Kugel :)

Ich bin da recht optimistisch und hoffe dass er es schafft in der angekündigten Zeit und dass es im TV übertragen wird, damit ich mir ein Bier aufmachen kann eine Träne der Freude vergießen und auf ihn trinken kann und natürlich auf alle anderen die das möglich machten!

Lg

0

Das wird keiner von uns mehr erleben.

Ich bezweifle, dass ein bemannter Raumflug zum Mars gestartet wird. Es wäre der sichere Tod der Astronauten. Gründe sind u.a. die Strahlenmenge während des Fluges, die Wasserversorgung, Nahrungsversorgung, Infektionen oder Krankheiten, der Fehlschlag einer Koloniegründung dort, die Risiken für mehrere Triebwerkszündungen inkl. der zweiten Rakete für den Rückflug, die Dichtigkeit der Raumanzüge über solche Zeiträume, ...

Dagegen war der Mondflug mit Apollo so gut wie beherrschbar und der war schon eine lockere 50:50 Chance zu sterben.

Wie kommt eine Rakete in die Umlaufbahn von Mars?

Hallo,

das Thema interessiert mich sehr. Wie kommt eine Rakete in die Umlaufbahn von Mars, um dann auf Mars landen zu können?

Muss die Rakete richtiges Timing erwischen, dass Mars auf richtiger Position steht, damit die Rakete zum richtigen Zeitpunkt Mars erreicht? Mars hat ja andere Umlaufbahn als die Erde. Die Erde kreist ja in kürzerer Distanz um die Sonne, wo Mars mit noch grösserer Entfernung um die Sonne kreist.

Ich denke, wenn die Rakete mit falschem Timing in die Umlaufbahn von Mars erreicht, muss die Rakete noch schneller, als Mars in seine Umlaufbahn fliegt, fliegen, um Mars dann zu erwischen und in seine eigene Umlaufbahn um Mars zu fliegen und dann zu landen können.

Ist meine Theorie so richtig oder so falsch? Man muss wohl die Geschwindigkeit relativ berechnen, so wie ich nachgedacht habe, gibt es im Weltraum keine absolute Geschwindigkeit, denn überall bewegt in Kreisen, es gibt mehrere Umlaufbahnen. Die Erde fliegt ja ca. 100.000 km/h um die Sohne, wo die Sonne selbst auch um etwas fliegt. In der Summe fliegt ja die Erde eigentlich mit der Sonne um ihre Umlaufbahn.

Wie kann man die Geschwindigkeit dann berechnen, um die benötigte Geschwindigkeit zu erreichen, um in irgendeine Umlaufbahn zu gelangen?

Danke :)

...zur Frage

Eure Meinung zur Mondlandung und dem angekündigten Flug von SpaceX um den Mond?

Hallo Zusammen

Ich bin ein echter Astronomie Fan und mache mir zu diesem Thema viel Gedanken.

Wie ihr sicher gehört habt, hat SpaceX von Elon Musk angekündigt, bald einen Flug rund um den Mond zu machen.

Alles klar dachte ich iss ja Mega sowas zudem ich noch jung bin und es hoffentlich in ein paar Jahrzehnten normal ist und für jeden leistbar.

Auf alle fälle hab ich auch gehört man sollte diesen Flug sogar in VR Virtual Reality von der Erde aus mitverfolgen können.

Da frag ich mich dann wie es mit den ganzen Verschwörungstheorien sein wird.? Früher sagen die meisten, håtte man aufgrund der schlecht entwickelten Technik die Menschen leicht verarschen können und allgemein sei die Mondlandung ein Fake gewesen.

Bei der heutigen Technik zieht dieses Argument dann im fall SpaceX zum beispiel nicht mehr oder?

  1. War die Mondlandung fake?
  2. Wird SpaceX so etwas wie einen Rundflug überhaupt schaffen?
  3. Können die nen VR stream faken?
  4. Könnte man die Mondlandestellen nicht von diesem Rundflug aus fotografieren und endlich die Wahrheit über die Mondlandung herausfinden?
  5. Man sagt ja dass es von der Erde aus nicht zu fotografieren gehe...

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?