+++Fliegerische Ausbildung und Medizinstudium bei der Bundeswehr+++

4 Antworten

Glaube nicht. Beides sind hochwertige und aufwendige Ausbildungen mit hohen Anforderungen. Der Bund bildet nur aus was er selbst gebrauchen kann und was soll man mit einem Arzt, der fliegen kann, anfangen? Mal abgesehen davon, dass bei Aubildungen so anstrengend sind, dass wohl kaum jemand beide absolvieren kann, selbst hintereinander. Es ist zwar als Offizier möglich zusätzlich zur eigenen Ausbildung etwas zu Studieren, quasi als Vorbereitung auf einen späteren Zivilberuf, aber ich glaube, bei dieser Kombi wird ihnen der Aufwand zu groß sein. Andererseits: Fragen schadet ja nicht ;-)

Hallo,

für alle fliegerischen Tätigkeiten bei der Bw beträgt die Mindestverpflichtungszeit 16 Jahre. Da fliegen ein Vollzeitjob ist, käme ein Studium wohl erst danach zum Tragen.

Wenn Du allerdings ein "Überflieger" bist, studierst Du erst Medizin und bewirbst Dich dann als Pilot. Hierbei musst Du aber das Höchsteinstellungsalter beachten.

Wie sieht es aus mit einem Studium der Humanmedizin, um sich dann als Fliegerarzt bei der Bw zu bewerben? Dann gibt's zwar keine Flugausbildung, aber zumindest musst Du regelmäßig mitfliegen, um die Belastung richtig beurteilen zu können.

Diese Fragestellung ist so speziell, dass Du sie mit einem Wehrdienstberater eingehend besprechen solltest. Mein Tipp wäre noch: Frag doch mal in einem Geschwader nach. Ruf an und lass Dich mit dem Fliegerarzt verbinden oder Du fragst in einem Bundeswehrkrankenhaus, wie die Ärzte es dort gemacht haben. Du musst Infos von verschiedenen Stellen sammeln und sie dann für Dich bewerten.

Die Antwort dieses "Experten" habe ich leider gerade erst gefunden. Die Antwort ist Blödsinn! Die Mindestverpflichtungszeit, um Luftfahrzeugführer zu werden, ist 8 Jahre. Erst im Laufe dieser 8 Jahre entscheidet es sich, ob der Luftfahrzeugführer Berufssoldat wird. Und zwar geschieht die Verpflichtungszeit stufenweise, zunächts auf Z2, dann auf Z8. Für Unteroffiziere ist da nochmals eine Verlängerung auf Z12 notwendig.

Offiziere werden nach dem Studium Berufssoldat, Unteroffiziere nach frühestens 12 Jahren als Fachdienstoffiziere Berufssoldat.

0
@wiki01

Deine Antwort ist doch keinen Meter besser!

Die Mindestverpflichtungszeit für Luftfahrzeugführer (Truppendienstoffizier) ist 15 Jahre. Sie wird stufenweise festgelegt, zuerst 2, dann 4, dann 8, dann 12 und zuletzt 15.
Wer Berufssoldat wird, entscheidet sich erst weit nach dem Studium, denn danach kommt erst der zweite Teil der Offizierausbildung, dann die Pilotenausbildung und dann braucht man erst noch ne Anlassbeurteilung, die es nach zwei Jahren auf dem ersten Dienstposten gibt.

Unteroffiziere werden nur im Rahmen der Laufbahn der Offiziere des militärfachlichen Dienstes Piloten. Diese sieht nach Ende der Ausbildung die Beförderung zum Leutnant und damit einhergehend die Übernahme zum Berufssoldaten vor. Da ist nichts mit SaZ 8.

Abgesehen davon ist mir ja eh schleierhaft, warum Du eine Frage ausgräbst, die vier Jahre alt ist...

0

Musst dich für mindestens 8 Jahre verpflichten lassen, und für den Pilotenschein in einer übermenschlichen Verfassung sein. Das schaffen nicht viele!

Als Offizier im fliegerischen Dienst liegt die Verpflichtungszeit bei 17 Jahren.

Als Sanitäts-Offizier ebenfalls.

Als "normaler" Offizier liegt die Verpflichtungszeit bei 13 Jahren.

0

Möglichkeiten, wenn man die Ausbildung zum Jetpiloten bei der Bundeswehr nicht schafft?

Hallo,

was für Möglichkeiten hat man, wenn man die Ausbildung zum Jetpiloten bei der Bundeswehr nicht schafft? Was gibt es für Alternativen?

Danke im vorraus!

...zur Frage

Hubschrauber Pilot werden nach der Ausbildung als Baumaschinenmechatroniker?

Hallo Ich bin 18 Jahre alt mache eine Ausbildung als Baumaschinen-Mechatroniker und würde gerne nach der Ausbildung zur Bundeswehr um dort Hubschrauber Pilot zu werden. Meine Frage kann ich das überhaupt machen bzw hab ich eine Chance um Pilot zu werden. Ich hab Realschulabschluss. Nach meinem Abschluss hab ich die Ausbildung angefangen und werde diese auch fertig machen. Ich bin auf den Beruf Hubschrauber Pilot gekommen da in Saarbrücken am Flughafen ein Simulator stand von der Bundeswehr und mir hat es richtig gut gefallen da war ich noch etwas Jünger. Ich hab gehört man muss unbedingt Abitur dafür haben? Ich denke aber wenn ich nach meiner Gesellenprüfung meinen Meister mache müsste das doch auch funktionieren. Wenn ich mit der Ausbildung fertig bin lass ich mich mal beraten bei der Bundeswehr, da ich schon eine Zusage habe für eine Festeinstellung in der Firma. Ich wäre ja blöd wenn ich das einfach wegschmeiße. Wenn ich nicht als Hubschrauber Pilot zur Bundeswehr kann dann geh ich nicht zur Bundeswehr. Dann leg ich mir lieber Geld auf die Seite und lege halt ca 20.000 für die lizenz hin aber dann hab ich immer noch nicht genug Flugstunden für als Hubschrauber Pilot zu arbeiten.

...zur Frage

Kann ich bei der Bundeswehr als Pilot arbeiten (Ausbildung) und nebenbei Informatik studieren?

Kann ich bei der Bundeswehr als Pilot arbeiten (Ausbildung) und nebenbei Informatik studieren?

Ist das möglich?

Offizierslaufbahn?

Dann hätte man nach dem Bund 'ne Chance aufn' Job als Pilot und auf einen als Informatiker.

Ich habe nähmlich gehört, dass man wenn man Pilot beim Bund werden will im Rahmen der Offizierslaufbahn ein Studium (z.B. Informatik) absolvieren muss. Oder ist es sinnvoller BWL zu studieren um dann nachm Bund bei der Lufthansa als Pilot und nach n paar Jahren in der Flottenleitung zu arbeiten (vorraussetzung BWL?).

LG

Timo

...zur Frage

Bundeswehr. Ausbildung statt Studium?

Hallo, ich stehe kurz vor dem Abitur und wollte mich als Offizier bei der Bundeswehr bewerben. Mir ist bekannt, dass ein Studium als Offizier möglich ist. Allerdings wollte ich eine Ausbildung zum Industriekaufmann machen; sprich kein Studium. Ist dies überhaupt möglich oder muss ich eins der beiden Dinge vergessen?

...zur Frage

Aussichten als Pilot bei der Bundeswehr?

Ich habe vor nach meinem Abitur eine Ausbildung als Pilot bei der Bundeswehr zu machen. Welche Aussichten hab ich mit der Ausbildung dann noch ? Nur eine Karriere bei der Bundeswehr oder auch als "normaler" Pilot bei der Lufthansa ?

Danke schonmal im vorraus :)

...zur Frage

was ist der unterschied zwischen SAnitätsoffizier , Stabsarzt und oberstabsarzt?

ich habe vor mein medizinstudium bei der bundeswehr zu machen un frage mich was ich dann bin wenn ich meine offiziersausbildung und das studium dort abgeschlossen habe. welche von den drei bezeichnungen ist man dann oder sind das versch, ränge oder haben die verschiedene aufgaben? hoffe auf hilfreiche antworten:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?