Fliegen ohne Zahnfüllung, Details in der Frage?

6 Antworten

Bei einer Zahnfüllung kommt es darauf an, wie gut sie verarbeitet ist. Gibt es Löcher, kann u. U. kein schneller Druckausgleich stattfinden. 

Dann dehnt sich die Luft im Zahn aus, drückt auf den Nerv und kann (höllische) Schmerzen verursachen. 

Ist der Zahn offen, hat das Zahninnere ja den gleichen Druck (geringer als die Starthöhe) wie die Kabine; da sollte es keine Probleme geben. 

Problematisch könnte es werden (hängt aber von Deiner Physiologie ab), wenn Du von einem hohen Platz z. B. auf Meereshöhe sinkst. Da ist der Luftdruck am größten und könnte auf den Nerv drücken. 

Ich fliege schon seit ein paar Jahren mit einer fehlender Füllung im oberen hinteren Bereich eines Zahnes. Da kann der Arzt keine Füllung mehr machen, aber ziehen lassen will ich den Zahn auch nicht, solange ich keine Schmerzen habe. Bis jetzt klappt es einwandfrei. 

23

Ich fliege schon seit ....:)  muß jeder selbst entscheiden. Der Zahn wird sich dann von einer Stunde auf die andere melden :)   Dann ist die Extraktion eine wahre Freude.

0

an deiner stelle würde ich unbedingt noch den Zahnarzt aufsuchen, damit die verlorengegangene Füllung ersetzt werden kann ...

wie du richtig informiert bist: der Druckabfall kann bei nichtbehandelter Karies zu extremen Schmerzen führen. Dieses Risiko würde ich nicht eingehen.

Nach einer neuen Füllung kannst du problemlos fliegen.

Ich denke wenn es jetzt nicht schmerzt, dann wird auch der Druck beim fliegen nichts ausmachen. Wenn du allerdings Schmerzen hast, könnten diese verstärkt werden.

Was möchtest Du wissen?