Fliegen mit verstopften nase?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Guten Morgen xalessio7,

du kannst es mit einem Dampfbad mit Kochsalz versuchen, die verstopfte Nase wieder zu öffnen. Viel trinken, damit sich die Verschleimung  löst.

Beim nächsten Auslandsaufenthalt eine kleine Reiseapotheke zusammen stellen. Rhinopront hilft hervorragend bei einer verstopften Nase.

Gute Besserung und liebe Grüße

Kannst Du Dir irgendwo ein Nasenspray besorgen? Das wäre wichtig vor dem Flug, weil mit einer verstopften Nase der Druckausgleich nicht gut klappt und Du Ohrenschmerzen bekommen könntest.

Du musst einfach nur versuchen, beim Start und bei der Landung die Nase frei zu haben. Sonst ist das nicht das große Problem.

Ansonsten gilt, dass Du Dich ausruhst, viel frisches Obst und Gemüse zu Dir nimmst und viel Wasser trinkst. Sehr gut wäre auch, wenn Du alle 2-3 Stunden einen Esslöffel voll Honig pur zu Dir nimmst. Der Honig wirkt entzündungshemmend, antibakteriell und antiviral und hilft gerade bei Infekten der oberen Luftwege super gut. Man muss allerdings darauf achten, dass der Honig nicht Temperaturen über 40°C ausgesetzt ist, denn Wärme zerstört die wichtigen Bestandteile des Honigs.

Ich wünsche Dir alles Gute, gute Besserung und einen guten Flug in die Heimat

Sternenmami 09.08.2017, 10:29

Du könntest natürlich auch mit Salzwasser inhalieren, aber bitte nur, wenn das Wasser und auch die Umgebung dort, wo gerade bist, auch wirklich sauber sind. Ist das nicht der Fall, dann würde ich davon eher die Finger lassen.

0

Guten Morgen xalessio7, da kannst Du jetzt leider nicht mehr viel machen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass man immer eine Reiseapotheke dabei hat. Ohne Babix Inhalat, das es rezeptfrei in der Apotheke gibt, fahre und fliege ich nirgendwo hin. Das pflanzliche Arzneimittel enthält Eucalyptus- und Fichtennadelöl. Davon übergießt Du dreimal täglich jeweils 7 Tropfen mit heißem Wasser und atmest die Dämpfe ein, was nicht nur wohltuend ist, sondern auch die Nase für längere Zeit frei macht. Zudem sollen die ätherischen Öle antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften haben. Damit ich auch nachts nicht unter einer verstopften Nase leide, träufle ich zusätzlich noch einige Tropfen davon auf die Bettdecke bevor ich ins Bett gehe. Außerdem ist das Präparat relativ preisgünstig. Du kannst es Dir ja zuhause direkt besorgen.

Ich wünsche Dir gute Besserung und einen guten Flug!

Mir hilft immer zuverlässig ätherisches Minzöl. Ein Tropfen mit der Zunge aufgenommen und die verstopfte Nase wird frei. Bekommst Du eventuell eine Nasenspülkanne in der dortigen Apotheke? Wenn man eine Spülung mit warmem Salzwasser vornimmt, hilft das auch nachhaltig.

Übrigens wird so ein Flug recht schmerzhaft, wenn der Druckausgleich nicht über die Eustach'sche Röhre stattfinden kann.

Abschwellende Nasentropfen kurzzeitig genommen helfen dir deine Nase wieder frei zu bekommen.

Benutze auf jeden Fall reichlich Nasenspray und einen Druckausgleich zu schaffen! Danach ordentlich die Nase putzen, dann hörst du auch wieder gut

eine erkältung mit verstopfter nase hat noch niemanden vom fliegen abgehalten. flieg einfach und atme wie am boden durch den mund.

Was möchtest Du wissen?