Fliege in zwei Wochen nach Hurghada (Ägypten). Höre oft über Magenverstimmungen in solchen Ländern. Wie sind eure Erfahrungen,wie vermeide ich das am besten?

6 Antworten

Kein Leitungswasser - auch nicht zum Zähneputzen. Wasserflaschen immer selbst öffnen - auch beim Essen im Restaurant. Kein Obst mit Leitungswasser waschen und dann essen - am Besten abschälen oder nichts roh essen. "Kochen, Schälen oder vergessen". Vorsicht auch bei allem, was man so zwischendurch angeboten bekommt - grade bei nichtverpacktem Speiseeis wäre ich extrem vorsichtig.

Und es lohnt auf jeden Fall eine Hepatitis A+B-Impfung.

Haende vor dem Essen waschen, nur aus verschlossenen Flaschen trinken, Gemuese & Obst vor dem Verzehr abwaschen. Und lass dir vorsorglich vom Hausarzt ein Mittel aufschreiben und bring das mit.

Ich empfehele dir auch guten Mueckenschutz, weil in Aegypten dieses Jahr wieder der West-Nilvirus uebertragen wird.

mückenspray bekommst du such da.musdt du nicht mitbrim

0

Also ich war im April dort und meine Familie und ich hatten überhaupt keine Magenproblemen obwohl wir Salat , Eiswürfel etc. gegessen haben. Was du nicht machen solltest ist Leitungswasser trinken. Und falls du doch Probleme hast musst du dir dort Medimanete kaufen und keine aus Deutschland mitbringen  , da in unseren Medikamenten andere Wirkstoffe sind die dort nicht helfen. Wird dir dort aber bestimmt auch vom Reiseleiter gesagt. 

super antwort

0

Was möchtest Du wissen?