fliege ich von der Arbeit wenn raus kommt das ich Drogen nehme?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kann zu einer "verhaltensbedingten Kündigung" kommen. Es kann aber auch sein, dass du diesbezüglich "nur" eine Abmahnung bekommst. Grundsätzlich gilt aber, dass Drogenkonsum am Arbeitsplatz nie gut ankommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durchaus Möglich. Wenn Du damit Dich und andere gefährdest, oder Stond vor Kunden stehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit mir bekannt, kann Alkohol / Drogen am Arbeitsplatz ein Grund für eine fristlose Kündigung sein.

Was du dagegen in deiner Freizeit machst, geht den Arbeitgeber nichts an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Arbeitsstelle an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den meisten fällen kannst du da von ausgehen. Habs selbst oft genug erlebt im Freundeskreis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Arbeit schon aber wenn es im Privatbereich ist geht es dem Chef nichts an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?