Flickr - Wer bitte ist die "Familie"!?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei flickr gibt es (mindestens) zwei Möglichkeiten, das zu definieren:

Angemeldete User, die in Deiner Kontaktliste sind, kannst Du als 'Friend' oder 'Family' markieren. Dann bekommen diese auch Bilder zu sehen, die nicht öffentlich sind und nur für diese User freigegeben wurden.

Nachteil: User müssen bei flickr registriert sein.

Man kann aber auch gesperrte Bilder für einen definierten Userkreis freigeben, der nicht bei flickr angemeldet sein muss. Dabei kann man dann auch bestimmen, ob z.B. der Download des Bildes möglich ist oder nicht. Dafür gibt es die 'Gästepässe'. Ich habe das neulich mit Erfolg getestet. Infos: http://www.flickr.com/help/guestpass/ .

Das dürfte für Dich die einfachste Lösung sein. Wenn Deine Familienmitglieder auf viele Deiner Bilder permanenten Zugriff haben sollen, dann bleibt nur: Anmelden (kostet ja nichts) und Aufnahme in Deine Kontaktliste, wo Du sie entsprechend markieren kannst.

Vielen Dank ! Funktioniert. Das hat mir echt weitergeholfen! kpl1949

0

Was möchtest Du wissen?