Flickflack lernen zuhause?

2 Antworten

Hey :)

Ja, man kann einen Flick Flack auch ohne Hilfestellung zuhause lernen - empfehlen würde ich es dir aber nicht, einfach, weil man sich leicht dabei verletzen kann.

Hilfestellung ist nicht schwierig, aber wenn du wirklich niemanden hast, dann leg dir wenigstens eine sehr weiche Matte oder Matratze zusätzlich aufs Trampolin. So kannst du schlimme Stürze abfangen.

Bevor du den Flick Flack versuchst, solltest du eine gute Brücke können und auch aus dem Stand in die Brücke +  wieder hochkommen. So gewöhnst du dich an den Bewegungsablauf des Flick Flacks.

Wichtig ist dann vor allen Dingen, dass du gerade abspringst und auch gerade bleibst. Viele tendieren dazu über die Seite zu ziehen, heißt sie ziehen entweder mit einem Arm mehr nach hinten, als mit dem anderen oder verdrehen sich in der Hüfte und somit gleich im ganzen Körper.
Das ist nicht nur unschön sondern belastet auch eine Seite deutlich mehr, was zu Verletzungen führen kann.

Ansonsten zum Absprung zu sagen ist, dass dieser nach hinten-oben gehen sollte. Wenn du nur nach oben springst, wird der Flick Flack zu eng und du schaffst er vermutlich kaum die Hände aufzusetzen, wodurch es auch unkontrolliert wird, und wenn du nur nach hinten springst, ist es wahrscheinlich, dass du die Arme gar nicht schnell genug ziehen kannst und auf dem Rücken landest.

LG

Also du solltest vom stehen in die brücke und mit beiden beinen gleichzeitig rüber.

Wenn du das flüssig kannst musst du dich nur überwinden.

Ich wünsche dir viel Glück:)

Sonst gucke dir YouTube Videos an da wird das besser erklärt xD

0

Was möchtest Du wissen?