Flexibilität und Mobilität im Beruf

1 Antwort

In früheren Jahrzehnten waren Arbeitsabläufe weitgehend festgeschrieben. Insbesondere im produzierenden Gewerbe oftmals so, dass man bei einfacheren Tätigkeiten sein ganzes Berufsleben mehr oder weniger das Gleiche machte. Mit der Globalisierung der Arbeit, mit der Dominanz der verschiedenartigsten Kommunikationsmedien in allen Arbeitsfeldern hat sich dies drastisch geändert. Arbeitgeber müssen sich auf geänderte Anforderungen des Marktes einstellen oder sie sind "weg vom Fenster". Arbeitnehmer müssen bereit sein, unterschiedliche Aufgaben zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Orten zu lösen, wollen sie einen halbwegs sicheren Arbeitsplatz haben. Flexibilität (Bereitschaft zu unterschiedlicher Arbeit) und Mobilität (Bereitschaft zu unterschiedlichen Arbeitsorten) ist quasi das Kennzeichen moderner Arbeit. Junge Leute werden sich auch in Zukunft darauf einstellen müssen.

Was möchtest Du wissen?