Flexibel Geld verdienen?

5 Antworten

Als ich 18 war, habe ich die Website und Datenbanken eines Instituts der hiesigen Universität gepflegt (bin durch ein Praktikum reingekommen). Für ca. 20 Stunden Aufwand im Monat hab ich pauschal 400 Euro abgerechnet. Vieles war sogar von zu Hause aus machbar.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Dss gibt e snich aber wqne du am wochenende zb nurzeit hats geht da was Zb MArkstaädne auf und abbauen gibt auch schon ca 35-70€

Vieleichcht dazu noch am Samstag dan beim Markt verkaufen helfen wen du schon 16 bist! 2 oder 2*" studen wierst du ja wohl am samstag zeit haben zu den notwendiegen zeitpunken!

Hey!

Ich würde sagen deine Idee mit der Nachhilfe ist garnicht schlecht.

Wenn du einen Schüler findest der Probleme versteht, Nett ist und nichts dagegen hat hin und wieder mal an einem anderen Tag bzw an einer anderen Uhrzeit nachhilfe zubekommen, hast du deinen Wunsch erfüllt!

(Die Auszeichnung zur besten Antwort würde mich freuen!)

-Singh

Wie verdiene ich Geld mit 16?

Ich versuche schon seit einiger Zeit Geld zu verdienen. Bin männlich, 16 Jahre alt und gehe noch zur Schule. Aber es erweist sich schwerer als gedacht in meinem Umfeld einen Nebenjob oder eine Nebentätigkeit zu finden. Und die Google-Suche hilft einem bei diesem Thema auch nicht wirklich. Kann mir jemand Möglichkeiten auflisten wie ich Geld verdienen kann. Danke. (:

...zur Frage

Wie kann ich als Schüler Geld verdienen ( fast keine Zeit zu arbeiten ) ?

Mein Problem: in der Woche habe ich 0 Zeit , könnte also nur am Wochenende/ Ferien arbeiten.
Am besten wäre ein 450€ Minijob, was natürlich nur am Wochenende unmöglich ist.  Zeitung austragen / Nachhilfe und diese Standart Schülerjobs sind nix für mich :(
Habt ihr Ideen ? Achja bin über 16

...zur Frage

Wieviel Futter für übergewichtigen Pekinesen-Mix?

Hallo,

ich habe gestern Abend einen kleinen Pekinesen-Mix in Pflege genommen, der sonst im Tierheim gelandet wäre. Er ist ca. 5 Jahre alt, kastriert und wiegt mit 9 kg deutlich zuviel. Gefüttert wurde bisher das Trockenfutter von Aldi (Romeo). Da konnte er sich immer frei bedienen, sodass ich keine wirkliche Mengenangabe bekommen habe. Leider habe ich dazu im Internet auch nicht wirklich etwas hilfreiches gefunden. Eine Futterumstellung möchte ich momentan noch nicht machen, da er vermutlich schon bald in ein festes Zuhause einziehen darf. Wasser steht selbstverständlich reichlich zur Verfügung.

Meine Frage ist jetzt: Wieviel Gramm sollte er von dem Aldifutter täglich bekommen? Ich möchte die Portionen so einteilen, dass er morgens und abends eine kleine Menge bekommt und sich den Rest über den Tag verteilt "verdienen" muss, damit ich ihn zu mehr Bewegung animiert bekomme. Aber er soll natürlich abends auch nicht mit knurrendem Magen ins Bettchen müssen. Kann mir jemand helfen?

Viele Grüße

...zur Frage

Mit Bildbearbeitung ein wenig Geld verdienen, geht das?

Hi, ich habe schon seit längerer Zeit mein Talent für Bildbearbeitung entdeckt.

Und weil ich gerade ziemlich knapp bei Kasse bin habe ich überlegt, ob ich mit sowas nebenbei Geld verdienen kann. Ich ziele auf einen Verdienst von 50€-100€ im Monat ab.

Also eigentlich wollte ich einen Service im Internet anbieten wo ich Profilbilder bearbeite. Pro Bild würde ich dann 10€ verlangen. Ja und ich will eigentlich nur etwas mit menschliche Bilder machen und nicht mit Landschaften oder so.

Denkt ihr das ist realistisch?

...zur Frage

Hausaufgabe satire

Hallöchen, ich hoffe ich krieg es mal hin hier die frage richtig reinzuschreiben!

Naja. Ich musste als Hausaufgabe eine satire schreiben und würde mich über ein Feedback von euch freuen! Danke im vorraus !! ^_^

Hausaufgabe – Satire

„Kinder statt Inder“ präsentiert Rüttgers voller Stolz und Eifer seinen neuen Wahlslogan der Faszinierend von den Deutschen Mitbürgern und Politikern aufgenommen wurde. Es mangele an Fachkräften im 82 millionen Staat Deutschland. Doch wo bleiben jährlich die über 400.000 erfolgreichen und wissbegierigen Abiturienten? Sie müssten doch voller Lebensmut in die Türen der Universitäten stürmen und die ca. 5000€ Studien und Semestergebühren die innerhalb sechs Semester aufkommen direkt auf den Tresen der Empfangsdame klatschen. Natürlich würden sie nie auf die Idee kommen stattdessen eine Ausbildung zu beginnen in der sie doch nur über 16.000€ in der Zwischenzeit verdienen würden statt sie zu zahlen. Doch einige mutige Studenten stürzten sich ins Abenteuer und kämpften gegen die dunkle Macht. Doch die Dunkle macht hatte bessere Streitkräfte und beförderte prompt Lebensgefährliche Abenteurer ins Verließ. Geknickt kehrten die Abenteurer zurück in ihre Hörsäle. Sie suchten sich Arbeit und opferten ihre Lernzeit dem Arbeitsmarkt. Fortan boomte der Teilzeitkraftmarkt. Doch eines hatte die dunkle macht wohl nicht bedacht. Sie kassierten die Stud

...zur Frage

Müssen meine Eltern mich finanziell unterstützen? (Studium)

Hallo,

ich habe eine Frage zur Finanzierung des Studiums.

Und zwar werde ich vermutlich 2014 mit meinem Studium beginnen. Ich bin zu diesem Zeitpunkt dann 19.

Nun spare ich im Moment schon fleißig, doch das wird vorne und hinten nicht reichen. Während dem Studium kann ich mir zumindest in den ersten Semestern wahrscheinlich nicht viel dazu verdienen, weil ich vorhabe, Chemie zu studieren und dort der Stundenplan dann fast immer von 8 - 19 Uhr voll ist.

Meine Eltern haben angekündigt, dass ich dann zwar hier wohnen bleiben kann, sie mir aber fürs Studium nichts geben wollen, weil sie Chemie für ein sinnloses Fach halten. 

Hier wohnen bleiben will ich aber nicht, weil die Familiensituation mehr als angespannt ist und mich jetzt schon ziemlich fertig macht. Außerdem habe ich hier nicht wirklich meine Ruhe, die ich zum Lernen brauche (Wände sind sehr hellhörig, Nachbarn und auch meine Eltern sind gerne mal laut). Habe aber natürlich auch nicht vor, in ein Luxux-Haus zu ziehen ;D

In wie weit müssten meine Eltern mich denn finanziell unterstützen, wenn ich während des Studiums nicht zu Hause wohnen will? Mein Vater verdient relativ viel, meine Mutter auch etwas dazu.

Will nämlich eigentlich gar keine oder möglichst wenig Geld vom Staat bekommen, weil ich nicht schon nach dem Studium einen haufen Schulden haben will.

Danke schonmal für eure Antworten.

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?