Fleischproduktion wirklich so schlimm/?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Das ist es. Und wenn es nur Einzelfälle sind, so ist das bei der Masse von Millionen von Tieren einfach nur unmenschlich und abstoßend.
Wir haben hier bei uns auf dem Hof viele Tiere, sie leben hier bis an ihr natürliches ende.

Wenn man mit ihnen lebt gelingt es oft sich auf einer Ebene zu begegnen die man nicht so einfach beschreiben kann. Man spürt das Glück, die Zufriedenheit und die liebe die von Tieren ausgeht. Kein Tier möchte sterben sie wollen alle leben so wie Du.

Manche hier machen es sich zu einfach und reden es sich schön, indem sie Organisationen wie PETA schlecht machen und kommen mit Argumenten wie "Einzelfälle" oder "das gibt es bei uns nicht", so schafft man es sich gut zu fühlen.
Aber keiner ist an diesen Grausamkeiten unschuldig jeder der Fleisch verzehrt gibt sein o.k. und darf sich das auf seine Fahne schreiben.
Es gibt Doktorarbeiten die die Grausamkeit der Tötung der Tiere in Schlachthöfen beschreiben und die sich mit den Recherchen von PETA in vieler Hinsicht decken. Wenn man ernsthaft an einer Antwort interessiert ist, sollte man auch mal solche Dissertationen zu seiner eigenen Bewusstseinserweiterung lesen und man wird erkennen das es nicht richtig ist, Tiere so zu behandeln und zu töten und das gilt für alle Tiere.
Oder schau einmal in der " Drucksache 17/9824 "der Bundesregierung nach, auch dort wirst Du Antworten auf deine Frage finden.

Vielleicht sollte deine Frage lauten ist das töten von Tieren zu unserem Genuss für die Tiere wirklich so schlimm?

Denn Fleischproduktion hört sich so an als wenn man es dabei mit nichts lebendigen und empfindsamen zu tun hat.
Aber genau in diesem Punkt sind die Tiere mit uns gleich sie spüren Schmerzen und Ängste so wie Du und allein das sollte uns genügen ihr Leben zu respektieren und sie nicht zu töten..

https://edoc.ub.uni-muenchen.de/19189/1/Reymann_Tanya.pdf

http://www.tierschutzbund.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Hintergrundinformationen/Landwirtschaft/Systemimmanente_Probleme_beim_Schlachten.pdf

Um dir wirklich selbst einen Eindruck oder eine Meinung machen zu können, ist es das Beste, du besuchst mal einen oder mehrere Höfe.

Die Landwirte sind bestimmt bereit, dir alles zu zeigen und zu erläutern. 

PETA verdient damit ihr Geld, die Videos sind entsprechend zusammengeschnitten. Wenn du dir die einschlägigen Videos genauer anschaust, wirst du feststellen, daß sie wahllos zumeist aus ausländischem Filmmaterial erstellt wurden. In erster Linie, weil die gezeigten Vorgänge eben nicht der Norm entsprechen, sondern es sich dabei um, häufig kriminelle, Ausnahmen handelt. 

Was möchtest Du wissen?