Fleischfressende Pflanzen Pflege?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also bei mir ist es auch nícht feucht, aber meine Venusfliegenfalle wächst ganz in Ordnung. Die Pflanzen sind gar nicht so teuer. Schau einfach in einem Blumengeschäft nach, oder zur Not im Baumarkt (nur sind die oft überdüngt und sterben deshalb manchmal sehr schnell).
Was wichtig ist:
Dünge die Pflanze nicht, auch wenn es (in Baumärkten) manchmal auf dem Schild steht.
Die Pflanze braucht viel Licht, und viel Wasser.
Gieße sie nach Möglichkeit nicht mit Leitungswasser, das enthält zuviel Kalk. Sammle lieber Regenwasser und gieße sie damit.
"Füttere" die Pflanzen nicht. Die fangen sich ihr Futter schon selber. Und auch ohne zusätzliche Nahrung, also nur mit Wasser überleben sie in der Regel.

Es handelt sich bei den fleischfressenden Pflanzen um die Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula), die Schlauchpflanze (Sarracenia) und die Kannenpflanze (Nepenthes).

Die Kannenpflanze ist optimal fürs Terrarium geeignet. Da diese fleischfressende Pflanze tropischer Natur ist und eine erhöhte Luftfeuchtigkeit und ganzjährig warme Temperaturen benötigt.

Die Schlauchpflanze und die Venusfliegenfalle dagegen kannst du sogar ganzjährig ins Freie setzen. Vorausgesetzt du verwendest das richtige Substrat.

http://www.carnivor-plants.de - (Haltung, Fleischfressende Pflanzen)

Die meisten fleischfressenden Pflanzen benötigen große Mengen an Licht ? viele wollen volle Sonne. Aus diesem Grunde bietet sich auch die Einrichtung eines hell erleuchteten Terrariums an,. Verwendet man als Substrat normale Blumenerde, hat man eigentlich schon das Todesurteil für unseren grünen Mitbewohner gestellt, denn er benötigt meist ein Torf-Sand-Gemisch.

Sie werden vom Calcium im Leitungswasser irreparabel geschädigt. Aus diesem Grunde darf zum Gießen nur destilliertes oder deionisiertes Wasser verwendet werden.

Es wird eine hohe Luftfeuchtigkeit benötigt.

Neben kalkfreiem Wasser benötigen diese jedoch zusätzlich eine kühle Winterruhe (kühler Standort, wie z.B. unbeheiztes Treppenhaus). Auf der Fensterbank ist der Erfolg so gut wie garantiert

Lustige / außergewöhnliche Pflanzen?

Der Titel sagt eigentlich alles.
Kennt ihr solche Pflanzen ?

Beispiele wären die Parakresse, die beim essen auf der Zunge prickelt oder die gute alte Venus Fliegenfalle :-)

Danke !

...zur Frage

Sorry, was ist das für eine Pflanze?

Ich habe leider keine Ahnung von Pflanzen, würde aber gerne mehr erfahren. Deswegen will ich erst einmal ganz genau über die Pflanzen in meinem Zimmer bescheid wissen

...zur Frage

Sind fleischfressende Pflanzen wirklich Pflanzen?

Oder sind es nicht in Wahrheit doch Tiere, die sich nur so als Pflanze tarnen?

Ich hab sowas jetzt. Aber jetzt hab' ich Angst davor.

Ich mein', diese Dinger fressen Fleisch.

...zur Frage

Kann man Orchideen auf Aquariumkies stellen damit sich diese erholen?

Ich habe mittlerweile 5 Phalaenopsen, eine Erdorchidee und einen Frauenschuh. Leider habe ich einmal nicht richtig geschaut ob das Fenster zu ist und so waren sie gnadenlos der Zugluft ausgesetzt. Seitdem sind die Blätter schrumpelig und der Frauenschuh hat mehr als die Hälfte der Blätter abgeworfen. Sie stehen am Ostfenster, sind jedoch nie gänzlich der Sonne ausgesetzt, weil das Plissee immer unten ist. Ich habe die Pflanzen vor 2 Wochen in Seramis Substrat umgetopft und tauche sie ca. Einmal die Woche, je nachdem wie feucht das Sinatra noch ist. Lange Rede, kurzer Sinn: ich wollte einen Untersetzer mit Aquariumkies füllen, den ich regelmäßig befeuchte und die Pflanzen dort drauf stellen, um die Luftfeuchtigkeit (die Orchideen ja angeblich lieben) etwas zu verbessern. Würde das etwas helfen oder wäre es zu viel des guten?

...zur Frage

Fleischfressende Pflanze/Karnivore; Sonnentau

Hallo liebe Pflanzen-Experten :-)

Ich habe mir eine fleischfressende Pflanze (Sonnentau) gekauft. :) Und auch besonderes Substrat, da die Karnivoren ja keine normale Blumenerde vertragen. Ich habe mich natürlich auch schon auf einigen Pflanzen-Seiten informiert, und weil es ja heißt, dass man sie mit Regen- oder destilliertem Wasser gießen sollte, hatte ich auch vorgehabt, solches Wasser zu besorgen. Nun habe ich aber auf einer Seite gelesen, dass man sie auch mit Brunnenwasser gießen könnte? Also das wäre zwar praktisch, weil wir einen Brunnen im Garten haben, aber ist das wirklich gut genug? Ich möchte nicht, dass die Pflanze deswegen eingeht! Also der Brunnen zapft das Wasser direkt vom Boden ... Dann hätte ich noch eine Frage bezüglich der Luftfeuchtigkeit.. Gerade jetzt im Winter ist es ja so, dass die Temperaturen wieder so niedrig sind dass ich die Heizungen aufdrehe. Aber schadet es der Pflanze nicht? Ist die Luft dann zu trocken? Wenn ja, wüsste vielleicht einer, was ich da machen könnte, damit es feuchter wird?

Dankeschön! skyline45

...zur Frage

Venus Fliegen falle (fleischfressende pflanze) pflanzen

guten abend allerseits

ich habe mir über internet ein set gekauft inklusive samen der venus fliegen falle samen und der pitcher plant *

ich habe keine ahnung wie ich diese richtig einpflanze, wie oft und wie viel giessen

nun ist die broschüre dazu nur auf english, keine bilder , nur englischer text. und da ich google translator nicht ganz traue, frag ich lieber hier nach wie ich diese richtig einpflanze :/

ich bin froh um jeden tipp die zur erhaltung meiner pflänzchen beiträgt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?