Fleischfressende Pflanzen gießen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fleischfressende Pflanzen müssen immer Wasser im Untertopf zur Verfügung haben. Kein Leitungswasser benutzen, sondern nur destilliertes Wasser oder Regenwasser. Nicht von oben gießen, am Besten einfach nur in den Untertopf. Die Nepenthes solltest du zusätzlich mehrmals am Tag mit Wasser besprühen, da die meisten Nepenthes Hochlandpflanzen sind und hohe Luftfeuchtigkeiten benötigen. Bei Hyrokultur-Kügelchen wäre ich vorsichtig, da die evtl Nährstoffe abgeben, die für die fleischfressenden Pflanzen gefährlich sein könnten. Ich empfehle Karnivorenerde, gibts in jedem Baumarkt und biete die besten Voraussetzungen für fleischfressende Pflanzen. Viele Grüße

Andi

Also ich würde sie in einen Topf mit Hydrokulturen pflanzen (Kleine braun/rötliche Kugeln). Die speichern das Wasser. Dann hält einmal gut gießen eigentlich erstmal ca 2 Tage. Wenn sie auf einer Fensterbank oder in der Nähe einer Heizung stehen, die oft an ist, ist das auch nicht umbedingt so günstig. Und das mit der Luftfeuchtigkeit: Die meisten sind schon so gezüchtet das sie es so aushalten sollten:)

auf jeden fall darfst du nur regenwasser nehmen, ich weiss in der stadt is das schwierig aber wenn du aufn land wohnst dürfte das kein problem sein,aber bitte versuchs mit regenwasser is wichtig alles andere hat zuviele mineralien. liebe grüße kerstin

Was möchtest Du wissen?