Fleisch wässern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das macht heute niemand mehr zu Hause, sondern das macht alles die metzgerei, darum weiss niemand mehr, wie es geht.

Man wäscht das Fleisch ab, so dass kein blut mehr dran ist, und legt es mind. 1/2 Stunde (und weniger als 24h) ins Wasser, so dass kein Blut mehr rauskommt.

DAnn bestreut man das Fleisch mit grob-körnigem Salz (oder mittel-Grobkörnig, auf jeden Fall nicht feinsalz wie wir es normal benützen) und lässt es eine Stunde liegen, so dass das Salz das blut aus dem Fleisch saugen kann. Grosse stücke müssen eingeschnitten werden, so dass das Salz überall hinkommt.

Dann schüttelt man das Salz ab und spült das Fleisch drei mal, so dass auch das restliche blut weg ist. Falls sich danach noch blut im Fleisch befindet, wird es nicht als blut betrachtet...

Leber kann man nur kaschern, indem man sie auf offenem Feuer röstet.

Hier ein Link dazu, auf englisch...

http://www.myjewishlearning.com/practices/Ritual/Kashrut_Dietary_Laws/Kosher_Food/Meat/Making_Meat_Kosher.shtml

ist ein etwas komplizierter Prozess, wo man viel falsch machen kann, denn das fleisch darf jeweils auch nicht zu lange herumliegen, ohne gekashert worden zu sein... Da man heute kaum noch so richtig frisches Fleisch (weniger als 3 Tage alt) kriegt, macht das heute alles die Metzgerei...

korrekt. und nicht vergessen das fleisch auch in der "fleischspühle" und nicht in der "Milchigen Spühle" waschen

Iwaasnet 29.10.2012, 13:09

es ist sogar noch etwas komplizierter, da das noch nicht gekascherte Fleisch noch nicht koscher ist, und daher muss man für das Kaschern getrennte Utensilien benützen, die mehr oder weniger als "treife" gelten.

0
beemaya 29.10.2012, 13:23
@Iwaasnet

genau. wollte es nur nicht so weit ausbauen :)

0

Was möchtest Du wissen?